Konzert Concerto Köln - Quattro Violini

Concerto Köln © Concerto Köln

Sa, 29.02.2020

Library of Congress

Thomas Jefferson Building
10 First Street SE
Washington, DC 20540

Das Kölner Barockensemble Concerto Köln kommt für die Präsentation seines Repertoires auf Nordamerika-Tour. Unterstützt von Goethe-Institut bei der Umsetzung seiner musikalischen Projekte und Tournee, kommt das Ensemble am 29. Februar, 2020, für das Konzert Quattro Violini in der Library of Congress nach Washington DC.

Der Eintritt ist frei aber eine Anmeldung ist erforderlich.
Zur Reservierung Concerto Köln: Mayumi Hirasaki, Evgeny Sviridov und Shunske Sato als ständige Konzertmeister stehen zusammen mit dem Künstlerischen Leiter Alexander Scherf für die charakteristische Ausrichtung des selbstverwalteten Orchesters. Seit vielen Jahren beweisen die Musiker in der Auswahl ihrer Projekte, dass sich künstlerischer Anspruch und Publikumserfolg nicht widersprechen.

Concerto Köln interpretiert auch bekanntes Repertoire auf so frische und „frappierende“ Weise (Die Zeit), als würde man es zum ersten Mal hören. Mittlerweile umfasst seine Diskografie mehr als 75 Aufnahmen, die zahlreiche Preise gewannen.

Weitere Konzertdaten der Concerto Köln 2020 Nordamerika-Tournee:

22. Februar / 20:00 Uhr / The Four Seasons
Victoria, British Columbia, Kanada: Alix Golden Hall (Victoria Conservatory of Music)

25. Februar / 19:30 Uhr / Quattro Violini
San Diego, Kalifornien: St. James by the Sea

27. Februar / 19:30 Uhr / Quattro Violini
New York, New York: Alice Tully Hall (Lincoln Center)

28. Februar / 19:30 Uhr / The Four Seasons
Chicago, Illinois: Mandell Hall

Zurück