Radiosendung SAY THEIR NAMES - Black, Queer, Trans, and Pride

Inside Out - WPFW FM © WPFW 89.3 FM

Di, 30.06.2020 -
Mi, 01.07.2020

WPFW 89.3 FM & www.wpfwfm.org

Schalten Sie am Dienstag, 30. Juni auf WPFW 89.3 FM ein, von 9.00 Uhr bis Mitternacht, für "Inside Out LGBT Radio: SAY THEIR NAMES - Black, Queer, Trans, and Pride" - ein volles Programm, dass der Untersuchung der Schnittmengen von Black und LGBTQ+-Identitäten gewidmet ist. Sie können den ganzen Tag auf 89.3 FMSie können den ganzen Tag auf 89.3 FM oder www.WPFWfm.org zuhören.

Von 16.00 bis 18.00 Uhr führt das Goethe-Institut Washington eine Sendung mit dem Titel “Transatlantic Trailblazers: Black American Thinkers and Artists in 20th Century Germany” durch.​

Mit einer Auswahl von zwei besonderen Episoden aus unserer deutsch-US-amerikanischen Hörserie THE BIG POND, gemischt mit brandneuen Inhalten, werden wir die Erfahrungen zweier Queer und Black Amerikaner in Berlin zu zwei sehr unterschiedlichen Zeiten der deutschen Geschichte untersuchen.

Zunächst kehren wir nach Berlin in die 1910er- und 1920er-Jahren zurück, wo der Schriftsteller und Philosoph Alain LeRoy Locke einige prägenden Jahre in der einzigartigen Szene des Berlins des frühen 20. Jahrhunderts verbrachte.

Als Nächstes springen wir in die 1980er Jahre, wo die Schriftstellerin, Gelehrte und Aktivistin Audre Lorde eine ganze Generation afrodeutscher Frauen dazu anregte, ihre Identitäten durch Kunst in einer überwiegend weißen Gesellschaft zu behaupten.

Übrigens: was haben Donna Summer und Chaka Khan gemeinsam, und was hat das überhaupt mit Deutschland zu tun? Schalten Sie ein, um das herauszufinden! Wir werden während unseres gesamten Programmblocks eine Mischung ihrer besten Lieder spielen.

Wir danken unseren Freunden von WPFW 89.3 FM, dass sie uns die wunderbare Gelegenheit gegeben haben, im zweiten Jahr in Folge an ihrem ganztägigen Pride Month-Programm teilzunehmen.

Inside Out LGBT-Radio wird jeden Dienstag um 14.30 Uhr EST auf 89.3 FM und www.WPFWfm.org LIVE zu Ihnen gebracht.

The Big Pond ist eine deutsche/US-amerikanische Hörserie, die in Zusammenarbeit mit Radiomacher*innen und -sender*innen aus den USA und Deutschland. Das Goethe-Institut Washington hat für den Podcast 52 Folgen produziert. Mit Sendungen zu Themen wie etwa Musik, Sport, Geschichte, Religion, Sprache oder Gesellschaft wird ein vielseitiges Porträt vom Leben in Deutschland und in den USA gezeichnet. Das verbindende Element ist ein Fokus auf die Dinge, die uns manchmal verbinden und manchmal trennen – so wie der Big Pond, wie der Atlantik in den USA genannt wird –, was wir kombinieren mit professionellem Journalismus, sorgfältigen Recherchen und einer Vorliebe für ungewöhnliche Geschichten und Blickwinkel.

Zurück