Literaturpreis in Deutschland Georg-Büchner Preis für Berliner Autorin Terézia Mora

Den renommiertesten Literaturpreis in Deutschland erhält dieses Jahr die gebürtige ungarische Schriftstellerin Terézia Mora für ihre „schmerzlich den Nerv unserer Zeit treffende Werke“, wie die Jury schreibt

Der Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung wird jährlich an Autoren verliehen, die sich in ihrer Arbeit um die deutsche Literatur verdient gemacht haben. Den renommiertesten Literaturpreis in Deutschland erhält dieses Jahr die gebürtige ungarische Schriftstellerin Terézia Mora für ihre „schmerzlich den Nerv unserer Zeit treffende Werke“, wie die Jury schreibt. Romane von Terézia Mora sind mehrfach ausgezeichnet. 1999 bekam die Schriftstellerin für die Erzählung „Der Fall Ophelia“ aus dem Erzählband „Seltsame Materie“ den Ingeborg-Bachmann Preis. Der ab Oktober in unserer neuen Bibliothek verfügbare Roman „Das Ungeheuer“ wurde 2013 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet.

In der Onleihe können Sie Romane von Terezia Mora kostenlos ausleihen.