Internationales Poesiefestival "Simurg"

"Simurg" Internationales Poesiefestival © Goethe-Institut Usbekistan

 

Das Taschkenter Internationale Poesiefestival „Simurgh“ wird vom 2. bis 4. September 2022 eine große Werkschau deutschsprachiger Gegenwartslyrik sowie junge Lyrik Zentralasiens präsentieren. DichterInnen und LyrikübersetzerInnen aus Deutschland, Kasachstan, Kirgistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan sind an geballten 3 Tagen zu Lesungen, Übersetzerworkshops und Gesprächen über Gedichte in Taschkent zu Gast. Außerdem trifft in einer weiteren Veranstaltung mit Dalahast-Band die Poesie auf Musik.


 

Online-Übersetzerseminar im Rahmen des Literaturprojekts „Grand Tour Zentralasien“ © Goethe-Institut

Grand Tour Zentralasien

Online-Übersetzerseminar im Rahmen des Literaturprojekts „Grand Tour Zentralasien“.
Seminarleitung: Literaturübersetzerin und Literaturwissenschaftlerin Hafiza Kuchkarova und Lyrikerin Tillaniso