Interaktive Ausstellung UNIVERSUM. MENSCH. INTELLIGENZ.

v.l.n.r: Dr. Andrea Wegener (MPG), Christian Kahnt (GI), Rüdiger Willems (MPG), Petra Thurnhofer (GI), Prof. Dr. Martin Stratmann (MPG), Rainer Pollack (GI), Johannes Ebert (GI), Nivin El Sioufy (GI) © Goethe-Institut; Fotografin: Loredana La Rocca

Di, 19.04.2022 -
So, 19.06.2022

Polytechnisches Museum in Taschkent

Eröffnung der Ausstellung UNIVERSUM.MENSCH.INTELLIGENZ im Juni 2021 in der Zentrale in München

Das Goethe-Institut und die Max-Planck-Gesellschaft präsentieren die interaktive MINT - Ausstellung „Universum. Mensch. Intelligenz. (UMI)“, die der Spitzenforschung in Deutschland gewidmet ist. Die interaktive Ausstellung stellt Forschungsergebnisse der Max-Planck-Gesellschaft dar, zeigt aktuelle und künftige Forschungsprojekte aus Deutschland und stellt die großen Fragen, die uns als Menschen auf der Erde betreffen und die wir nach wie vor zu beantworten versuchen. Ziel ist es, Neugier für diverse Forschungsfelder zu wecken, zum eigenen Denken anzuregen und Lust auf das Lernen der deutschen Sprache zu machen.

Die Ausstellung besteht aus fünf Bereichen: „Das Universum“, „Der Weg des Homo sapiens“, „Unser Gehirn“, „Leben im Anthropozän“ und „Künstliche Intelligenz“. UMI vermittelt nicht nur Grundwissen, sondern stellt auch gleichzeitig aktuelle Spitzenforschung in Deutschland mit verständlichen Texten, vielen Bildern, Grafiken, Inszenierungen, Animationen, Filmen, Podcasts und interaktiven Elementen vor.

Die Ausstellung richtet sich in erster Linie an Gruppen von Schüler*innen ab 12 Jahre und Studierenden (10-30 Personen), die Deutsch lernen – sie können an einer interaktiven Führung auf Deutsch, Usbekisch oder Russisch? teilnehmen.

Alle, die sich für die aktuelle wissenschaftliche Forschung und Deutschland interessieren, sind ebenfalls willkommen. Einzelne Besucher*innen können die Ausstellung als Teil einer Gruppe besichtigen. 

Für die Teilnahme von Gruppen und Einzelpersonen ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldung
 
Während des Ausstellungsbesuchs können Sie sich alle Inhalte auch in usbekischer oder russischer Sprache in Augmented Reality (AR) mit Ihrem Smartphone oder Tablet ansehen (sofern diese Funktion von Ihrem Gerät unterstützt wird) – dazu können Sie die kostenlose UMI AR-App auf Ihrem Gerät vorinstallieren:

für Android
für iPhone

Weitere Hinweise finden Sie auf der Ausstellung.

Wenn Sie an einer interaktiven Rallye durch die Ausstellung teilnehmen möchten, können Sie die kostenlose App Actionbound auf Ihrem Smartphone oder Tablet vorinstallieren:

für Android
für iPhone

Weitere Hinweise finden Sie auf der Ausstellung.

Die meisten Texte sind auch online auf der Website der Ausstellung zu finden: www.goethe.de/umi

Zurück