New Olds

New Olds © ifa

New Olds

DESIGN IM SPANNUNGSVERHÄLTNIS ZWISCHEN TRADITION  UND INNOVATION

Eine Ausstellung des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) und des Goethe-Institus. Die Ausstellung wird am 2. April 2021 in der Nationalen Galerie eröffnet und zeigt die Arbeiten europäischer und lokaler Designer, die sich mit der Idee von "neu" und "alt", dem Verhältnis von Tradition und Innovation im Design, auseinandergesetzt haben. Das Publikum der Ausstellung interagiert mit der Geschichte der Gegenstände und Materialien, die aktualisiert werden, ohne den Kontakt zum Kontext der traditionellen Kultur zu verlieren.
Autor und Kurator des Projekts ist Volker Albus, Designer, Architekt, Kunstkritiker, Professor an der Staatlichen Hochschule für Kunst und Design in Karlsruhe.
Der lokale Kurator des Projekts ist Barno Turgunova.

Hier geht es zu den Podcasts mit lokalen Künstlern: 
https://www.goethe.de/ins/uz/de/kul/sup/kultur.html