Literaturklub auf Spanisch

Bajo otra óptica

Logo der Reihe Bajo Otra Óptica mit Que Leer.

Die aktuellen künstlerischen und kulturellen Tendenzen in Deutschland bekanntzumachen, ein Ziel des Goethe-Instituts, bedeutet auch, der Leserschaft in Venezuela die neueste Gegenwartsliteratur in deutscher Sprache, die ins Spanisch übersetzt wird, vorzustellen.

Das Goethe-Institut Caracas veranstaltet daher in seiner Bibliothek Gespräche mit dem Ziel, jungen und älteren Lesern die dynamische Szene um die deutsche Gegenwartsliteratur näherzubringen.

Ab 2018 werden diese Gespräche zusammen mit @queleer organisiert, einem Partner, dessen Ziel es ist, interessierte Leser über die literarischen Bewegunen in Venezuela und auf der ganzen Welt zu informieren.

Durch gemeinsam organisierte Veranstaltungen können wir uns gegenseitig ergänzen und Information zur deutschen Verlagswelt aus der Sicht des Lesers verbreiten sowie die Leidenschaft für das Lesen fördern.

Wir wollen einen Raum der Diskussion um Literaturthemen schaffen. Einen Begegnungsraum für Autoren, Übersetzer, Akademiker, Buchhändler, Verleger und die Leser, die zu den Veranstaltungen kommen. So wollen wir ihnen die Gegenwartsautoren in deutscher Sprache auf unterhaltende Weise näherbringen.

Es handelt sich um einen Treffpunkt, in dem sich das Publikum aus Caracas rund um die Literatur zusammenfinden kann. Die Bibliothek wird so zu einem Lern- und Begegnungsort, in dem sich venezolanische Liebhaber der deutschen Literatur zu Hause fühlen können.


Info zu den Veranstaltungen der Reihe in den Jahren 2016, 2017 und 2018 finden Sie hier.