Verkehrsmittel - Taxi

In den meisten Fällen, vor allem nachts, ist man auf ein Taxi angewiesen, da man die Metro nur tagsüber nutzen sollte und diese nur eine verhältnismäßig kleine Fläche der Stadt abdeckt. Taxifahrten sind für europäische Verhältnisse günstig. Selten zahlt man für eine Fahrt mehr als 5000 (in Caracas) Bs. Nach Mitternacht muss man mit erhöhten Gebühren rechnen (6000 Bs.). Auch Taxifahrten vom oder bis zum Flughafen sind mit erhöhten Kosten verbunden (Max. 6000 Bs.). Um die Gefahren der sogenannten „taxis piratas“ (Piratentaxis) zu vermeiden, sollte man nur mit Taxis fahren, die vor Hotels oder Einkaufszentren auf ihre Fahrgäste warten. Als Gast in einem Restaurant können Sie sich das Taxi vom Kellner rufen lassen. In allen anderen Fällen empfiehlt es sich, eine folgender Nummern von Ihrem Handy aus anzurufen und an einem sicheren Ort zu warten. Befindet man sich im zentralen Stadtgebiet von Chacaito bis Altamira, ist die Wartezeit meist geringer als 5 Minuten.

Zuverlässig sind unter anderen folgenden Funktaxi-Linien mit 24-Std-Service:

  • Taxi Movil-Enlace (inkl. Flughafenservice, am zuverlässigsten bei Telefonanrufen)
  • Tel.: + 58 212 5770922
  • Taxi San Ignacio (des Centro Comercials; sehr gut)
  • Taxi Sambil (des Centro Comercials; sehr gut)
  • Taxi Tours (inkl. Flughafenservice) >> Tel.: + 58 212 794 1264
  • TeleTaxi  >> Tel.: + 58 212 753-9122/-4155/-4146