Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Ausschreibung
Antigone

Annäherung in Vietnam an eine Weltliteratur.

Die ANTIGONE von Sophokles inspiriert in allen Kulturen zum Nachdenken über die Natur des Menschen und seinen Platz in der Gesellschaft. In Vietnam erinnert die ANTIGONE an das MÄDCHEN KIEU; und doch ist sie ganz anders.

Das Projekt "Antigone"

Antigone© Goethe-Institut Hanoi

Das Jugendtheater Vietnam bereitet ANTIGONE für die Bühne sowie online für 2022 vor. Das Goethe-Institut lädt die Kreativen Vietnams zur Interpretation des Texts für den Gebrauch in Vietnam ein: durch ein Symposium und diverse künstlerische Annäherungen an diese große Frauenfigur.

Die Ausschreibung richtet sich an vietnamesische Kulturschaffende, die eingeladen sind, sich als Produktionsteams zu bewerben. 
 
Angefragt werden kreative Ansätze zur Deutung des Texts und zur Umsetzung als Schauspiel auf der Bühne und Online. Ziel ist es, ein junges Publikum durch die Bühne und online für ANTIGONE anzusprechen, durch:
* Multimedia Live-Auftritte von maximal 30 Minuten Länge, Virtual Reality-Stücke oder eine Mischung aus beiden;
* eine Textauswahl oder ein Umschreiben der Handlung;
* ein dynamisches interaktive Bühnengeschehen und eine Umsetzung online.

Das Goethe-Institut bietet an:
* Trainingsangebote die sich an den Bedürfnissen der teilnehmenden Künstler ausrichten:
- zum Beispiel zur Videokunstproduktion
- zum Beispiel zur Dramaturgie
* ferner die Nutzung des Auditorium des Goethe-Instituts für Probe und konsekutive Aufführung
* Finanzielle Unterstützung von bis zu 150 Millionen VND für jede teilnehmende Gruppe.

Zeitleiste:

Dies ist die erste von zwei Ausschreibungen.

Bei dieser Ausschreibung geht es um die Bildung eines Produktionsteams und Entwicklung einer Idee.

EINREICHFRIST | 15. MÄRZ 2021
per Email ankultur-hanoi@goethe.de
Der Projektvorschlag gibt Auskunft über:
* Interpretation und Umgang mit dem Text,
* das Team und zu visueller Kunst, Sound, Bühnenbild, 
* das Budget und den Wunsch an Fortbildungen
 
Das Goethe-Institut bietet einen Zuschuss in Höhe von VND 150 Mio insgesamt an und eine Einladung zum Symposium über Antigone vom 23. bis 25. April 2021 im Goethe-Institut Hanoi.
 
Eine zweite Ausschreibung für die ANTIGONE-Aufführung wird am 28. April 2021 veröffentlicht. Damit wird dann die Produktion Stücks im Juli oder später im Herbst 2021 gefördert.

ÜBER DIE ORGANISATOREN
 
Goethe-Institut
Goethe-Institut Logo © Goethe-Institut Das Goethe-Institut Vietnam arbeitet als das offizielle deutsche Kulturinstitut in Vietnam für nachhaltige kulturelle Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache und Vorbereitung von Studenten und Fachkräften auf ein Leben in Deutschland, ferner auf den Gebieten der kulturellen Verständigung in Wort, Klang und Bild.
www.goethe.de/vietnam
 
Jugendtheater Vietnam
Jugendtheater Vietnam © Jugendtheater Vietnam Das Jugendtheater ist ein Nationaltheater in Vietnam. Es ist auch das Vietnam Zentrum der ASSITEJ. Es ist eines der dynamischen und kreativen Theater in Vietnam. Es hat eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit internationalen Kulturorganisationen, Künstlergruppen und ausländischen Theatern. Es spielt eine herausragende Rolle als Brücke für kulturellen und künstlerischen Austausch, um vietnamesische Kultur im Ausland vorzustellen und internationale zeitgenössische künstlerische Trends dem vietnamesischen Publikum vorzustellen. Das Jugendtheater legt großen Wert auf Bühnenwerke, die die beständigen kulturellen und künstlerischen Werte der Menschheit würdigen. Sein Publikum sind Kinder und junge Zuschauer. Für die Zukunft strebt das Jugendtheater an, das Publikum durch Streaming unserer Auftritte auch in ländlichen Gebiete zu erreichen.
www.nhahattuoitre.vn
 
ZzzReview
Zzz Review © Zzz Review Zzz Review ist eine unabhängige gemeinnützige Online-Literaturzeitschrift. Seit seiner ersten Ausgabe im Juli 2018 hat sich Zzz Review einen soliden Ruf als vertrauenswürdiger Ort für aktuelle, informierte und nachdenkliche Perspektiven der nationalen und weltweiten Literatur für den vietnamesischen Leser erworben. Eine Plattform, auf der sich Alter, Genres, Stile, Geschmäcker, Ideologien und Orientierungen gleichermaßen wohlfühlen können. In einem Lesebereich, der bereits von formalisierten Fachzeitschriften und populären Lesergruppen überschwemmt ist, versucht Zzz Review ein Gleichgewicht zwischen kritischer Erfahrung und jugendlicher Begeisterung, Ernsthaftigkeit und Verspieltheit, Qualität und Zugänglichkeit herzustellen. Alles in allem hoffen wir, unser eigenes Fachwissen und unsere eigenen Standards nutzen zu können, ohne dabei die pure Freude am Lesen aus den Augen zu verlieren. ZZZ review hat 2020 Vorträge zum Symposium des Goethe-Instituts über Nguyen Dus Nationalepos Truyện Kiều publiziert.
www.zzzreview.com

Top