Nha Thuyen

Neue Musik 2019 © Goethe-Institut Hanoi

Dang Hoang Giang © Dang Hoang Giang DANG HOANG GIANG Nha Thuyen Drawing by Dinh Truong Chinh NHA THUYEN Nick M Balo © Nick M Balo NICK M

Nha Thuyen

Nhã Thuyêns neustes Gedichtband Worte atmen, Geschöpfe von anderswo (từ thở, những người lạ) wurde auf Vietnamesisch (Nha Nam, 2015) und in englischer Übersetzung von Kaitlin Rees (Vagabond Press, 2016) veröffentlicht.
 
Die Übersetzungen ihrer Gedichte und Schriften erscheinen beziehungsweise werden erscheinen in Gedichten von Lưu Diệu Vân, Lưu Mêlan und Nhã Thuyên (Vagabond Press, 2013) und in den Zeitschriften von RHINO Poetry, Asymptote, Eleven Eleven, Cordite Review, Sand, Full Stop, Halt, Cha: Ein asiatisches Literaturjournal, Tongue, eine asiatische-amerikanischer Schriftstellerworkshop, Wörter Words Without Border, the Lifted Brow, und einige anderen. Mit Kaitlin Rees rief sie AJAR ins Leben, eine kleine, zweisprachige Literaturzeitschrift, ein online, gedruckter Raum für den poetischen Austausch mit einem Mini-Poesiefestival in Hanoi.