Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Pazifik-Leipzig_LIA_with_logos© Goethe-Institut

Residenzprogramm
Pazifik - Leipzig

In Zusammenarbeit mit LIA (Leipzig International Art Programme) ermöglicht das Goethe-Institut Künstlerinnen und Künstlern aus Südostasien eine dreimonatige Residenz im Kunst- und Kulturzentrum Leipziger Baumwollspinnerei. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch Europas größte Anlage zur Verarbeitung von Baumwolle, handelt es sich beim heutigen Kreativzentrum um einen der spannendsten Produktions- und Ausstellungsorte für zeitgenössische Kunst und Kultur in Europa.

Pazifik - Leipzig

Teilnehmer des Residenzprogrammes

Harit Srikhao

Harit Srikhao © Harit Srikhao Harit Srikhao, geboren 1995, lebt und arbeitet in Bangkok. Schon mit 13 begann er seine Leidenschaft für die Fotographie zu entdecken. 2012 schuf er seine erste Serie "Red Dream", welche auf den Durchgreifen des Militärs 2010 anspielt. Srikhao erlangte seinen BA in Photographie und angewandter Kunst am King Mongkut's Institut of Technology Ladkrabang (KMITL) in Bangkok und schloss 2019 sein Masterstudium in Fotographie und visuellem Design an der Nouva Accademia Di Belle Arti (NABA) in Mailand ab.

Srikhao kreiert hauptsächlich Serien im Stil eines Essays. Seit kurzem inkorporiert er auch Elemente aus der Dokumentation, Fiktion und Mode in seine Arbeiten. in Leipzig plant er eine neue Serie zu produzieren, in welcher er die Kunst- und Clubszene in Leipzig unter dem Motto 'the variety of youth culture' erkunden möchte.

Zu seinen Plänen wurde er durch seine Erfahrungen auf dem "Wave-Gothic-Treffen" inspiriert, welches er 2019 besuchte. Ein zusätzlicher Antrieb für sein Projekt ist seine Faszination für alternative Tanz- und Modestile der Untergrund- und Queerszene. Für Srikhao stellen sie eine Form des Selbstausdrucks dar und können gleichzeitig auch als eine Form der Befreiung oder des Kampfes gegen die Diktatur des radikalen Konservativismus gedeutet werden.

Harit Srikhao

  • Harit Srikhao 1 © Harit Srikhao
  • Harit Srikhao 2 © Harit Srikhao
  • Harit Srikhao 3 © Harit Srikhao
  • Harit Srikhao 4 © Harit Srikhao
Top