Pazifik - Leipzig
Tuan Mami

Tuan Mami © Tuan Mami

Tuan Mami (*1981) lebt und arbeitet in Hanoi.

Tuan Mami

Mami ist ein interdisziplinär arbeitender Künstler mit ortsspezifischen Installationen, Videos, Performances und Konzeptkunst. Er nutzt konsequent neue Medien, wechselnde Mittel und Methoden bei seinen Recherchen, die sich mit Aspekten der gesellschaftlichen Entwicklung befassen.

In den letzten Jahren ist er Aspekten der Migration nachgegangen, und beobachtet und erforscht, wie wir *Menschen* in Bewegung sind. Seit 2014 recherchiert Mami über Umzugsgemeinschaften in Vietnam und die vietnamesische Diaspora auf der ganzen Welt. Er untersucht, was in diesen Gemeinschaften vor sich geht, was bleibt, was Neues entsteht und was verschwindet  – kulturell, mental, politisch -  in ihrem Bemühen, sich an ihre neuen Kontexte anzupassen und darin zu überleben.

Sein Fokus liegt auf Fragen zum Leben, zu sozialen Interaktionen zwischen Menschen und Menschen mit ihrer Umwelt, um Situationen so zu rekonstruieren, dass Menschen oder Objekte aus einer bestimmten Realität in einen sozialen Prozess eintreten und sich daran beteiligen.

Sein Fokus liegt auf dem Leben selbst, den gesellschaftlichen Interaktionen zwischen Menschen und der Beziehungen zwischen den Menschen und ihrer Umwelt. Sein Ziel ist es, Situationen zu rekonstruieren, um Menschen oder Objekte aus einer bestimmten Realität einzubeziehen und gemeinsam in einen sozialen Prozess einzubeziehen.

Mami hat eine Reihe von Einzelausstellungen abgehalten, darunter: „Protest Against the Void“, Defibrillator Gallery, Chicago, 2013; „24Hours Tension“, PØST, Los Angeles, 2013; „In a Breath-Nothing Stands Still“: in Art Rotterdam 2016; Kunstraum Fabrik, Hochiminh 2018; Teratotera, Tokio 2018…
Er hat an zahlreichen internationalen Ausstellungen teilgenommen, darunter: „The Clouds Will Tell“, Changwon Sculpture Biennale, S.Korea 2014; „Kunststoffmythen“, ACC Gwangju, S.Korea 2015; „Krise“, Nottingham, GB 2016; „Documenting Change – Our Climate“, The –­­­­­CU Art Museum, Colorado 2019; „Southeast Asia Performance Collection“, Haus der Kunst, München 2019, „Co-Inspiration in Catastrophe“, MOCA Taipeh, Taiwan; „Matter of Art“, Prag Biennale, Tschechien 2020; documenta15, „Nhà San Collective“, Kassel, 2022…
 

  • let-it-grows-up-on.2010.tokyo-wonder © Tuan Mami

  • myth-east-mist.-acc-gwangju-2016 © Tuan Mami

  • immigrating-garden © Tuan Mami

Top