Buchpräsentation Die Frau auf der Treppe von Bernhard Schlink

Die Frau auf der Treppe © Goethe-Institut Hanoi

Mo, 08.05.2017

18 Uhr

Goethe-Institut Hanoi

Bernhard Schlinks neuer Roman "Die Frau auf der Treppe" erzählt von dem Versuch, nicht zu verspießern. Er ist ein schönes Exempel ultraleichter Literatur.

Das berühmte Bild einer Frau, lange verschollen, taucht plötzlich wieder auf. Überraschend für die Kunstwelt, aber auch für die drei Männer, die diese Frau einst liebten – und sich von ihr betrogen fühlen. In einer Bucht an der australischen Küste kommt es zu einem Wiedersehen: Die Männer wollen wiederhaben, was ihnen vermeintlich zusteht. Nur einer ergreift die Chance, der Frau neu zu begegnen, auch wenn ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt. Das Buch wurde von Le Quang ins Vietnamesisch übersetzt.
 

Zurück