Deep-Reading and Interpretation Seminar Hannah Arendt - Philosopher of Crisis

Hannah Arendt © www.heritage-images.com

21.03.2020, 9 Uhr – 12 Uhr und 14 Uhr – 16 Uhr

Goethe-Institut Hanoi

56-58-60 Nguyen-Thai-Hoc-Str
Ba Dinh
Hanoi

Das Goethe-Institut Hanoi verschiebt Veranstaltung: Um einer weiteren Verbreitung des Coronavirus vorzubeugen wird die Veranstaltung am 21.03.2020 verschoben. Diese Veranstaltung wird an einem geeigneten Zeitpunkt nachgeholt und von uns frühzeitig angekündigt.

 
Dieses eintägige Seminar gibt Wissenschaftlern und politischen Theoretikern eine Möglichkeit ihre Hannah Arendts Essay Krise in der Kultur zu diskutieren. Für die Vorbereitung nutzen Sie bitte die Textauswahl aus diesem Essay.
 
Bitte melden Sie sich bis zum 14 März 2020 für die Teilnahme am Seminar an. Bei ihrer Anmeldung geben Sie bitte an weshalb Sie teilnehmen möchten und wie sie einen Beitrag zum Verständnis von Hannah Arendts Arbeit leisten möchten. Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Einladung und einen Text für die Vorbereitung zum Seminar.
 

Hannah Arendt (1906 –1975)

Hannah Arendt (1906-1975) war eine deutsch-amerikanische Philosophin und politische Theoretikerin. Es handelt sich bei Arendt  um eine der wichtigsten politischen Philosoph*Innen des 20. Jahrhunderts.
 
Der Begriff der Krise ist allgegenwärtig in Arendts Arbeit. In ihrem Buch “Zwischen Vergangenheit und Zukunft“ – einer Sammlung von acht Texten über die Krise im politischen Denken. Das dritte und vierte Essay wurden jeweils vielversprechend mit “Was ist Autorität?“ und “Was ist Freiheit?“ betitelt. Darauf folgen die Texte “Die Krise der Bildung” und “Die Krise in der Kultur“.
 
Die gegenseitige Beziehung dieser zwei Konzepte – Politik und Krise – könnte folgendermaßen zusammengefasst werden: Für Arendt beschreibt die Politik die Beziehung der Menschen untereinander und die Prinzipien welche sie vereinen. Die Krise stellt auf der anderen Seite das Auflösen menschlicher Gemeinschaft dar – in einer Krise ist die oftmals als selbstverständlich gehandelte Rechtschaffenheit einer Gesellschaft in Gefahr. Krisen stellen somit auch einen zentralen Bestandteil der Politik dar. Es stellt sich die scheinbar einfache Frage „Was ist eine Krise?“

Lasst uns zusammen lesen und diskutieren.
 

Zurück