Vortrag Kafka geht ins Kino

Kafka geht ins Kino Foto: film & kunst GmbH

Do, 17.05.2018

19:30

Goethe-Institut Hanoi

Franz Kafka war ein leidenschaftlicher Kinogänger. Das scheint in seinen Tagebüchern immer wieder durch. Anhand von Filmbeispielen spricht Dr. Trần Ngọc Hiếu über den Einfluss des Kinos auf Kafkas literarisches Schaffen.

Vieles in den Romanen und Erzählungen von Kafka deutet darauf hin, dass Kafka sich durch das neue Medium Film inspiriert fühlte, ähnliche Erzählweisen in der Literatur auszuprobieren.
Den Recherchen Hanns Zischlers verdanken wir Erkenntnisse darüber, welche Filme, Szenen und Schauspieler Franz Kafka nachhaltig beschäftigten. Der Kafka-Kenner Herr Tran Ngoc Hieu führt in den Stand der Forschung mit Filmbeispielen ein.

Hanns Zischler (*1947) ist deutscher Filmschauspieler, Dramaturg, Regisseur, Hörspielsprecher, Fotograf, Übersetzer und Essayist.
 
Dr. Tran Ngoc Hieu (*1979) lehrt seit 2001 an der Hanoi National University of Education. Seine Forschungsinteressen gelten Literaturtheorien, zeitgenössischer Kunst und vietnamesischer Literatur.
 

Zurück