Film Wissenschaftsfilmfestival 2019

Science Film Festival 2019 © Goethe-Institut Hanoi

Di, 08.10.2019 -
Fr, 20.12.2019

Hanoi

56-58-60 Nguyen-Thai-Hoc-Str.
Ba Dinh
Hanoi

Von Oktober bis Dezember wird das Goethe-Institut die neunte Ausgabe des jährlich stattfindenden Wissenschaftsfilmfestivals Vietnam in Kooperation mit dem Langzeitpartner THD (gemeinnütziges Unternehmen THD Education Solution Ltd). Dabei werden tagsüber Filme für Schüler weiterführender Schulen und für Erwachsende gezeigt. Schüler, Studenten und die Allgemeinheit sind gleichermaßen eingeladen, das Thema diesen Jahres „Humboldt und das Netz des Lebens“ zu entdecken.

Das Wissenschaftsfilmfestival wird am 08. Oktober mit einer Pressekonferenz und einer Panel Diskussion starten um im Anschluss wissenschaftliche Filme zu zeigen, die zur Initiative zu Lernen und bei der kulturellen Entwicklung Vietnams beitragen. Wir planen dabei, circa 44 Schulen zu erreichen. Das Konzept des Festivals hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, weshalb wir davon ausgehen, dass die interaktiven Projekte auch in diesem Jahr wieder mehrere zehntausend Schüler in Hanoi und Ho Chi Minh Stadt erreichen. Jede Vorführung wird von interaktiven Projekten, Endeckungs-Workshops und Experimenten begleitet. Die Jugend kann dabei Wissenschaft mit Augen und Händen begreifen; sie können Experimente direkt vor Ort durchführen. Das fördert den Lernprozess und das Verständnis der Materie. Wir glauben, dass Neugierde und die Fähigkeit des kritischen Denkens in jedem jungen Lernenden das Potential für einen Wissenschaftler und Konstrukteur, Denker und Erbauer entfalten. Filme und Experimente werden das Medium sein, durch welches die Neugierde und das Verlangen zum Entdecken ermutigt werden und unser Wissen über die heutige Welt erweitert wird.

Dieses Jahr markiert den 250. Geburtstag des brillanten deutschen Wissenschaftlers Alexander von Humboldt. Sein Ansatz, die Natur als ein verbundenes Netzwerk statt einzelner Abteilungen und Disziplinen zu betrachten revolutionierte das Konzept der Betrachtung der Natur selbst. Der interdisziplinäre Ansatz ist dringender gebraucht denn je: Wenn alles untrennbar miteinander verbunden ist, welche globalen Auswirkungen haben bestimmte Aktionen? Wegen dieses Jubiläums wird sich das Festival um seine Ideen, Entdeckungen und Enthüllungen drehen und dabei seine Perspektiven der Verbundenheit der Natur einnehmen.

Wie schon im letzten Jahr wird auch diesmal die Southeast Asian Digital STEM Plattform (SEADSTED) unser Partner sein. Sie kann als Lehrmaterial und Werkzeug zu den Filmen und Experimenten genutzt und zusätzlich als Quelle für den Unterricht von STEM von Lehrenden genutzt werden. Damit geht ein Forum einher, auf dem die Lehrenden ihre Gedanken, Erfahrungen und Meinungen über STEM austauschen können.

Programm ​Wissenschaftsfilmfestival 2019

Zurück