Präsentation und Vernetztes Konzert Isolation Journal

Isolation Journal © Goethe-Institut Hanoi

So, 12.07.2020

Manzi Exhibition Space

Hàng Bún Gasse 2, Ba Dinh
Hanoi

von The Six Tones Gruppe mit dem Komponisten Tri Minh (Vietnam) und Musiker John Oliver (Kanada)

Als Reaktion auf die jüngste Pandemie und die Tatsache, dass Live-Auftritte in Konzertsälen selten geworden und internationale Reisen gar nicht möglich sind, treffen sich Musiker aus Kanada, Schweden und Vietnam über das Internet zu einem Auftritt. Ngô Trà My (Monochord) - eines der Gründungsmitglieder von The Six Tones - und Trí Minh (Live-Elektronik) sind persönlich anwesend in Manzi, wohingegen der Rest der Gruppe, das sind: Nguyễn Thanh Thuỷ (Zither), Stefan Östersjö (Gitarre) Henrik Frisk (Elektronik) und John Oliver aus Schweden und Kanada online zugeschaltet werden.

Das Konzert feiert auch die Neuerscheinung von Listening to the Other, dem neuen Buch von Stefan Östersjö, und von Isolation Journal, dem neuen Album von John Oliver und Östersjö. Filme die in Zusammenhang mit den Veröffentlichung stehen, werden vor dem Konzert gezeigt.

Die Abendkasse wird für Künstlerhonorare und Organisationskosten verwendet.

Die Künstler Ngô Trà My und Trí Minh treten auf dem Rang auf. 

Die Veranstaltung wird vom Goethe-Institut gefördert.
 
Programm
12.07.2020, 20:30 Uhr Vorführung 'Nam Mai', Film von Jon Rudberg and Jörgen Dahlqvist. Music by Richard Karpen und The Six Tones
12.07.2020, 21 Uhr Konzert in einer Vernetzung über drei Kontinente hinweg mit The Six Tones, Trí Minh and John Oliver

 

Zurück