Filmfestival Wissenschaftsfilmfestival 2020

Wissenschaftsfilmfestival 2020 in Ho-Chi-Minh-Stadt Foto: Goethe-Institut Vietnam

So, 01.11.2020

S-Hub – General Sciences Library of Ho-Chi-Minh City

69 Ly Tu Trong, Distrikt 1
Ho-Chi-Minh-Stadt

Das Jahr 2020 markiert unser 10tes WISSENSCHAFTSFILMFESTIVAL in Vietnam. In Kooperation mit unserem langjährigen und gemeinnützigen Partner THD Education Solution Ltd und Begleitung vom vietnamesischen Institut für Erziehungswissenschaften (VNIES) wird das Festival zu Schulen in Großstädten und Provinzen Vietnams touren.

In Kooperation mit dem United Nations Environment Programm (UNEP) zielt das diesjährige Thema auf ein sehr weites Spektrum im Bereich Nachhaltigkeit. 17 Nachhaltigkeitsziele schaffen einen Überblick über Maßnahmen, die wir ergreifen können, um zu einer Welt des Friedens und Wohlstands beizutragen.
Das Wissenschaftsfilmfestival 2020 in Ho-Chi-Minh-Stadt startet am 01. November um 9:30 Uhr an der General Sciences Library of Ho-Chi-Minh City.

Ort: S-Hub – General Sciences Library of Ho-Chi-Minh City, 69 Ly Tu Trong, Distrikt 1
Zeit: 09:30 Uhr – 11:45 Uhr
Offen für die interessierte Öffentlichkeit und der Zielgruppe Schüler/innen und Studenten ab der 6. Klasse sowie deren Eltern.
Programm: Drei Filmvorführungen über Wissenschaft und Durchführung entsprechender Experimente/Aktivitäten
  1. Film: Die Sendung mit der Maus – Satellitenbau (Experiment: Booster aus Papier mit pneumatischer Trägerrakete) (link)
  2. Film: Merengue Joe - Why is the Sky Blue? (Experiment: Lichtstreuung) (link)
  3. Film: Ich und mein Roboter (Aktivität: Robotersteuerung und Programmierung) (link)
Zum 10ten Jubiläum setzt das Goethe-Institut die Zusammenarbeit mit der Generalbibliothek für Wissenschaften in Ho-Chi-Minh-Stadt fort. Der Bibliothekswagen „Library on wheels“ der Bibliothek trägt das Festival weiter zu Provinzen in ganz Vietnams.

Mit einer Anzahl von über 1 Million Teilnehmer/innen zählt das Wissenschaftsfilmfestival zum größten Festival seiner Art. In Vietnam hat sich das Konzept als sehr erfolgreich erwiesen. Die Schüler/innen erhalten durch die Filem viele spannende wissenschaftliche Erkenntnisse und können diese durch die Hands-on Aktivitäten nach den Filmen direkt in die Praxis umsetzen.
 
Von unserem Festival sollen nicht nur Schüler und Studenten, sondern auch Eltern und Lehrer*innen profitieren, die sich besonders für STEM interessieren. Dazu bietet das Parallelprojekt SEADSTEM ein Austauschforum an. Auf der Plattform SEADSTEM werden nicht nur Filme angeboten, sondern auch detaillierte Experimentbeschreibungen und verschiedene Ressourcen für Lehrmaterialien. Das Goethe-Institut stellt in enger Absprache mit SEAMEO Regional Zentrum für Mint-Bildung (SEAMEO STEM-ED) und Klett-Mint sicher, dass alle Materialien dem Qualitätsstandard entsprechen.

Zurück