Terreno Occupado, Cuito Cuanavale, Angola © Jo Ractliffe

Dekolonisierung

Dekolonisierung ist ein heftig debattiertes Thema in- und außerhalb Südafrikas. Wie sind unsere Gesellschaft und unser tägliches Leben nach wie vor vom Kolonialismus beeinflusst? Und welchen Niederschlag findet diese Diskussion in Kunst und Kultur?

Latitude - Machtverhältnisse umdenken Foto (Ausschnitt): © Getty Images, Logo: Tobias Schrank

Latitude

Das Goethe-Institut lädt Expert*innen und Kreative weltweit zum Austausch über koloniale Machtverhältnisse, ihre Folgen und vor allem ihre Überwindung ein: in Diskursen, Interviews, Meinungsartikeln und Kunstprojekten. Für eine entkolonialisierte und antirassistische Welt.

Terreno Occupado, Cuito Cuanavale, Angola © Jo Ractliffe

In whose place?

Der Wits History Workshop und die School of Architecture & Planning veranstalten in Zusammenarbeit mit der Johannesburg Art Gallery und European Union National Institutes for Culture (EUNIC) eine Konferenz mit dem Titel "In whose place?" vom 4.-6. Juni 2020.