Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Hub@Goethe Shirin Motala © Goethe-Institut

Hub@Goethe

HUB@Goethe ist ein Mentoringprogramm für Unternehmer*innen in der Kultur- und Kreativwirtschaft, die auf der einen Seite innovative Ideen haben, denen aber auf der anderen Seite das handwerkliche Werkzeug und unternehmerische Wissen fehlt, um diese Ideen auch erfolgreich zu verwirklichen. Das Programm wird zwischen Mai und Oktober 2022 durchgeführt.


Hub@Goethe

HUB@GOETHE ist ein sechsmonatiges Programm für kulturelles Unternehmer*innentum mit Schwerpunkt auf geschäftlicher und persönlicher Entwicklung. Das Programm folgt dem Design-Thinking-Prozess, der die Unternehmer*innen auf eine Reise durch Visionen, Empathie, Modellierung, Prototyping, Bestätigung und Drehung mitnimmt.

weiter ...

Das Programm besteht aus verschiedenen Formaten, die von Peer-to-Peer-Lernen bis hin zu Einzelsitzungen reichen. Der Lern-Workshop eröffnet jeden neuen Monat und führt in den Inhalt ein, der erforscht wird. Die Masterclass bietet den Unternehmer*innen die Möglichkeit, sich über bewährte Verfahren auszutauschen, die von erfahrenen Fachleuten aus ihrer jeweiligen Branche vermittelt werden. Der Business Helpdesk vermittelt technisches und praktisches Wissen über die Führung eines nachhaltigen Unternehmens. Der Feedback-Freitag schafft einen Raum für konstruktives Feedback und die Bewertung des Monats. Das Business Boost Camp ist eine intensive Maßnahme, die die Unternehmer*innen in vier Tagen durch den gesamten Design Thinking-Prozess führt.

HUB@Goethe bietet einen physischen Co-Working Space in unserer Bibliothek, wo die Hubbers (unsere liebevolle Bezeichnung für die Unternehmer*innen) Zugang zu unbegrenztem Internet, Druckmöglichkeiten sowie Tee und Kaffee haben. Die Hubbers werden auch ermutigt, eine kostenlose Bibliotheksmitgliedschaft zu erwerben und die Gamebox zu nutzen, in der sich verschiedene digitale und analoge Spiele befinden.

 

 


Hubbers 2022


Weitere Informationen

Imagination Night main © Masimba Sasa

Imagination Night

Die Imagination Nights sind eine Eventserie von und mit den Unternehmer*innenn des Hub@Goethe. Sie erhalten Gelegenheit, ihre Geschäftsidee der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Imagination Space © Earl Abrahams

Imagination Space

Der Imagination Space ist eine Plattform, auf der frühere und aktuelle Teilnehmer*innen des HUB@GOETHE-Mentoringprogramms sich selbst darstellen können, indem sie ihre Kunst in einem Workshop präsentieren und neue Ideen ausprobieren.


Rückblicke


Kontakt

Sibongile Msimango © Earl Abrahams Sibongile Msimango
Projektkoordinatorin Library – Gamebox – Hub

Telefon +27 (0)11 442 3232
Fax       +27 (0)11 442 3738

Sibongile.Msimango@goethe.de


Partner

Cultural Entrepreneurship Hubs







                    Cultural Entrepreneurship Hubs

Top