Sachbearbeitung als Elternzeitvertretung in der Sprachabteilung

Das Goethe-Institut Südafrika sucht zum 15. Januar 2022 befristet bis zum 31. August 2022 eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) als Elternzeitvertretung. Der Beschäftigungsumfang beträgt 40 Stunden pro Woche. Die Tätigkeit wird gemäß dem aktuellen Vergütungsschema für Ortskräfte des Goethe-Instituts in Südafrika vergütet.

Das Goethe-Institut e.V. ist eine Mittlerorganisation des Bundes, deren Ziele die Förderung der Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland, die Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und die Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben sind.

DIE AUFGABEN UMFASSEN:

  • Koordination und Controlling des Stipendienprogramms in Südafrika und der Region Subsahara
  • Beratung von Sprachkurs- und Fortbildungsinteressenten (Stipendiaten, Deutschlehrer und Schüler)
  • Sachbearbeitung aller Stipendienanträge und Stipendiensonderprogramme
  • Budgetüberwachung regionaler Stipendienmittel; Pflege des digitalen Arbeitsraumes
  • Koordination von Projekten, Seminaren und Veranstaltungen der Sprachabteilung/Mitwirkung bei der Organisation, Durchführung und Abrechnung von Maßnahmen
  • Berichtswesen
  • Reiseorganisation: Bestellung Flugtickets, Beschaffung von Visa, Unterkunft, Transfer
  • Bestellung und Vertrieb von Lehrmaterialien für Lehrmittelzentren und Partner der Bildungskooperation 

Besonderheiten der Stelle:

  • Bereitschaft zu Dienstreisen  

ANFORDERUNGEN:

  • Abgeschlossenes Studium (BA)
  • Fundierte IT-Anwenderkenntnisse (Excel, Word, PowerPoint, Teams, Zoom, Miro und weitere Online Tools)
  • Bereitschaft sich in die Planungs- und Steuerungsinstrumente des Goethe-Instituts einzuarbeiten
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute soziale und interkulturelle Kompetenzen
  • Flexibilität und Belastbarkeit, Bereitschaft zu Reisetätigkeit
  • Arbeitserlaubnis für die Republik Südafrika
BEWERBUNG:

Bei Interesse senden Sie bitte die folgenden Bewerbungsunterlagen:
-          Einen tabellarischen Lebenslauf
-          Hochschulabschluss
-          Motivationsschreiben
-          Nachweis über sehr gute Deutschkenntnisse
-          Bei Nicht-Südafrikaner*innen: Nachweis einer gültigen Arbeitsgenehmigung

an Arthur.Rapp@goethe.de mit dem Betreff: SBBK 2022.

Die Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung endet mit Ablauf des 22.10.2021
Wichtiger Hinweis zum Bewerbungsverfahren:
Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt.