Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Please note that this job ad is in German language, as an excellent level of written and spoken German is required to apply.

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit.
 
Das Goethe-Institut Johannesburg sucht ab sofort einen Beauftragten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Vollzeitanstellung (40 Stunden/Woche). Es handelt sich um eine lokale Stelle, deren Vergütung sich nach dem Vergütungsschema für Ortskräfte des Goethe-Instituts Südafrika richtet.
 
Ihre Aufgabengebiete:

  • Jahresplanung und Umsetzung der integrierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für alle Bereiche des Instituts, inkl. Budgetverantwortung
  • Koordination und Produktion von Werbemaßnahmen, Print- und Onlinepublikationen sowie audiovisuellen Inhalten, Steuerung von Dienstleistern
  • Aufbau und Pflege von südafrikanischen und internationalen Pressekontakten
  • Redaktion und Versand von Pressemitteilungen und Informationsmaterialien
  • Organisation von Pressekonferenzen und anderen Veranstaltungen für Medien
  • Evaluation der Medienresonanz
  • Strategische und operative Betreuung sozialer Medien in Abstimmung mit der Webredaktion
  • Beratung der Goethe-Institut in Subsahara Afrika zu Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Abstimmung mit der Zentrale des Goethe-Instituts in München zu Fragen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Reporting 

Was Sie mitbringen:
  • Relevante Berufserfahrung in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Journalismus, idealerweise in einer Kulturinstitution
  • Exzellente Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (auf muttersprachlichem Niveau) sowie sehr gute Englischkenntnisse.
  • Guter Schreibstil sowie redaktionelle Fähigkeiten
  • Erfahrung im strategischen und operativen Einsatz sozialer Medien
  • Kenntnisse der Kultur- und Medienlandschaft in Südafrika und Deutschland sowie Interesse an Auswärtiger Kulturpolitik
  • Kenntnisse in MS Office und Bildbearbeitung (Photoshop) sowie Bereitschaft, sich in Software einzuarbeiten (z.B. CMS)
  • Hohe Belastbarkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden und Wochenenden
  • Arbeitserlaubnis für Südafrika    
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung auf Deutsch oder Englisch (Motivationsschreiben und Lebenslauf, ggf. Referenzen / Arbeitszeugnisse) bis spätestens 10. August an Norbert Spitz: norbert.spitz@goethe.de