Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Acts of LifeActs of Life

Natur und Urbanität
Acts of Life

Acts Of Life: Natur und Urbanität ist eine vom Goethe-Institut in Auftrag gegebene interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen dem NTU CCA (Centre for Contemporary Art) in Singapur und dem MCAD (Museum for Contemporary Art) in Manila.

Acts Of Life: Natur und Urbanität ist gleichzeitig ein Residency-Programm und eine Form der Präsentation: Das Projekt möchte das Verhältnis von Mensch und Umwelt in Zeiten rasant voranschreitender Urbanisierung und Digitalisierung kritisch befragen. Es ist konzeptuell interdisziplinär angelegt und will den Austausch zwischen den Feldern von Kunst, Kultur, Soziologie, Technologie, Philosophie, Urbanität und anderen ermöglichen. Acts of Life wurde vom Goethe-Institut in Auftrag gegeben und ist angelegt als Projektzusammenarbeit zwischen dem NTU CCA in Singapur und dem MCAD in Manila.
Projektbeschreibung
 


Präsentation

Welche Rolle spielt historisches, traditionelles oder indigenes Wissen über Natur und Kultur für unsere Zukunftsgestaltung und unser Leben im Allgemeinen? Inwiefern haben das digitale Zeitalter und das Internet unseren heutigen Begriff vom Zusammenspiel zwischen Natur und Kultur geprägt? Vom 24. bis 27. Januar 2019 in Singapur und vom 21. bis 24. Februar 2019 in Manila präsentieren die Teilnehmer*innen des Residency-Programms Acts of Life ihre Antworten auf diese Fragen.

Standort Singapur Standort Singapur

Standort Singapur

Freitag, 25.01.2019 bis Samstag, 26.01.2019

Standort Manila Standort Manila

Standort Manila

21.02.2019 (Do) - 23.02.2019 (Sa)

  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Tour of ArtScience Museum by Honor Harger (Executive Director, Art Science Museum, Singapore), Singapore, 2018.
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Participant Nuriye Tohermes presenting her research during the residency, NTU CCA Singapore, 2018.
  • Acts of Life © Chimera Visions
    Supervision with the Curatorial Advisory Board, De La Salle-College of Sait Benide, School of Design and Arts, Manila, Philippines, 2018. From left: Joselina Cruz (Curatorial Advisory Board, AoL), Nuriye Tohermes (participant, Germany)
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Workshop with Dr Welyne Jeffery Jehom (Senior Lecturer, Department of Anthropology and Sociology, Faculty of Arts and Social Sciences, University of Malaya), NTU CCA Singapore, 2018. From left: Nuriye Tohermes (participant, Germany), Dr Welyne Jeffery Jehom, Jennifer Katanyoutanant (participant, Thailand).
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Workshop at the Future Cities Lab with Aurel von Richthofen (Module Coordinator for Alternative Construction Materials, Future Cities Lab), Singapore, 2018.
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Participants on a guided tour of the Culture City. Culture Scape (Public Art Trail), at Mapletree Business City, Singapore, 2018.
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Participants on a Temple Trail of Wak Hai Cheng Bio, Chinese Temple, Singapore, 2018. From left: Nuriye Tohermes (participant, Germany), Jasyson C. Jimenez (participant, Philippines), Febie Babyrose (participant, Indonesia), Hung Duong (participant, Vietnam).
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Visitor at the Acts of Life Singapore presentation responding to AoL participant Roopesh Sitharan’s research experiment, “What is Wrong with Singapore.” NTU CCA Singapore, 2019.
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Visitors at Acts of Life Singapore presentation, NTU CCA Singapore, 2019.
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Visitors at Acts of Life Singapore presentation, NTU CCA Singapore, 2019.
  • Acts of Life Courtesy of NTU CCA
    Lecture performance titled Black Swans, Butterflies and Elephants by participants Jayson C. Jimenez and Ida Roscher, NTU CCA Singapore, 2019.
  • Acts of Life Photo: Goethe-Institut Philippinen © Charlene Batulan
  • Acts of Life Photo: Goethe-Institut Philippinen © Charlene Batulan
  • Acts of Life Photo: Goethe-Institut Philippinen © Charlene Batulan
  • Acts of Life Photo: Goethe-Institut Philippinen © Charlene Batulan
  • Acts of Life Photo: Goethe-Institut Philippinen © Charlene Batulan
Acts of Life© Chimera Visions

Die Residency

An dem am 28. Oktober 2018 anlaufenden Residenzprogramm in Singapur und Manila nehmen mehrere auf den Feldern Kunst, Design, Urbanismus, Geisteswissenschaften und Digitale Wissenschaften interdisziplinär arbeitende Stipendiat*innen teil, die in Südostasien und/oder Deutschland leben und arbeiten. Gemeinsam mit Projektpartner*innen ihrer Wahl treiben sie im Rahmen der Residency ihre Forschungen voran: konzeptuell, methodologisch oder terminologisch.

Teilnehmer*innen Teilnehmer*innen

Teilnehmer*innen

Das Goethe-Institut hat 16 Teilnehmer*innen für das Residency-Programm ausgewählt.

Prozess Prozess

Prozess

Das Residency-Programm erstreckt sich über einen Zeitraum von vier Wochen.


AUFTRAGGEBER & PARTNER

Das Residency-Programm Acts Of Life: Natur & Urbanität wurde vom Goethe-Institut Singapur und dem Goethe-Institut Philippinen mit Unterstützung des Nanyang Technological University Centre for Contemporary Art (NTU CCA) sowie des Museum of Contemporary Art and Design (MCAD) in Manila in Auftrag gegeben.

Kuratorisches Gremium Kuratorisches Gremium

KURATORISCHES GREMIUM

Das kuratorische Gemium besteht aus fünf Mitgliedern des NTU CCA und des MCAD Manila.

Partner Partner

Partner

Das Residency-Programm ist in Zusammenarbeit mit dem NTU CCA und dem MCAD Manila entstanden.

KOOPERATIONSPARTNER

Acts of Life / Eine Kooperation zwischen Goethe-Institut, NTU Centre for Contemporary Art Singapore, Museum of Contemporary Art and Design