Pirjo Kristiina Virtanen

​Pirjo Kristiina Virtanen

Wissenschaftlerin

  • Klimawandel

  • Helsinki (Finnland)

Pirjo Kristiina Virtanen arbeitet als Wissenschaftlerin an der Universität von Helsinki, ihre Fachgebiete sind Indigene Studien und Lateinamerikastudien. Sie hat verschiedene gemeinschaftsbasierte Projekte im brasilianischen Amazonasgebiet durchgeführt und Forschungsprojekte unter anderem zu Indigenen Forschungsmethoden, Zukunftsvorstellungen und biokulturellen Landschaften geleitet. Neben ihren Forschungsinteressen ist sie Mitherausgeberin von Manchineri- und Apurinã-Schulmaterialien. Professorin Virtanen koordiniert das globale Programm für Indigene Studien und arbeitet eng mit den Sámi‑Studien an der Universität zusammen. Zu ihren aktuellen Forschungsinteressen gehört die frühere Beziehung zwischen Mensch und Umwelt im Amazonasgebiet und die Dekolonisierung des Anthropozäns. Virtanen ist die Autorin von Indigenous Youth in Brazilian Amazonia: Changing Lived Worlds (Palgrave Macmillan, 2012), und Mitherausgeberin von Creating Dialogues: Indigenous Perceptions and Changing Forms of Leadership in Amazonia (Colorado University Press, 2017) und Indigenous Research Methodologies in Sámi and Global Contexts (Brill, 2021).
 

Beiträge von ​Pirjo Kristiina Virtanen