Pressebereich „Freiraum“: Europa von unten beleben (Dezember 2017 bis März 2019)

„Freiraum“ ist ein Projekt der Goethe-Institute in Europa in Zusammenarbeit mit 53 Akteuren aus Kultur, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Rund 40 europäische Städte gehen bis März 2019 der Frage nach: Was ist Freiheit heute in Europa? Wo ist sie in Gefahr? Wie stärken wir sie?



Hier finden Sie die Pressemappe zur Veranstaltung: FREIRAUM in Berlin - Zum Stand der Freiheit in Europa: Ausstellung, Diskussion, Konzert, Performance in Berlin
Hier finden Sie die Pressemappe zum Freiraum-Projekt

Downloads

FREIRAUM in Berlin - Zum Stand der Freiheit in Europa: Ausstellung, Diskussion, Konzert, Performance in Berlin

Bilder für die Veranstaltung vom 12.-13.03.2019

Menschen unterhalten sich Foto: © Lyse Ishimwe Big Conversation Bruessel


Foto: Lyse Ishimwe
 


Father and Son in Dresden © Kunsthaus Dresden Jaan Toomik: Father and Son in Dresden - 1

Foto: Kunsthaus Dresden
 


Jaan Toomik: Father and Son in Dresden 2 © Kunsthaus Dresden Jaan Toomik: Father and Son in Dresden - 2

Foto: Kunsthaus Dresden
 


Jaan Toomik: Father and Son in Dresden 3 © Kunsthaus Dresden Jaan Toomik: Father and Son in Dresden - 3

Foto: Kunsthaus Dresden
 


Jaan Toomik: Father and Son in Dresden 4 © Kunsthaus Dresden Jaan Toomik: Father and Son in Dresden - 4

Foto: Kunsthaus Dresden
 


Kombinat in Paris Juni 2018 Urban Šrimpf © Goethe-Institut Ljubljana Der Frauenchor Kombinat singt in Paris

Foto: Urban Šrimpf © Goethe-Institut Ljubljana
 


Der Frauenchor Kombinat © Rok Peric Der Frauenchor Kombinat

Foto: Rok Peric
 


La Joven Compania Barcelona Foto: Robert Esteban © Goethe-Institut Barcelona La Joven Compania Barcelona

Foto: Robert Esteban © Goethe-Institut Barcelona
 


La Joven Compania Barcelona 2 Foto: Robert Esteban © Goethe-Institut Barcelona La Joven Compania Barcelona

Foto: Robert Esteban © Goethe-Institut Barcelona
 


Krakau Streik 1 © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 1

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Krakau Stills © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 2

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Krakau Stills Comic © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 3

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Krakau Streik 4 © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 4

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Krakau Streik 5 © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 5

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Krakau Streik 6 © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 6

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Krakau Streik 7 © Inga Hajdarowicz Krakau - Streik '88 7

Foto: Inga Hajdarowicz
 


Ashes and Money © Theatre 99 Ashes and Money

Foto: Theatre 99
 


Voyeur’s Reality © George Kogias Thomas Koch – Voyeur’s Reality 2018

Foto: George Kogias
 



Bilder der Projektseite FREIRAUM
 
 
In einer urbanen Szenerie spielt ein junger Mann mit einem Ball Foto: Caroline Lessire © Goethe-Institut Die lebenswerte Stadt

Foto: Caroline Lessire
© Goethe-Institut

Nach Europa Wartende auf einem U-Bahn-Bahnsteig in London Foto: Caroline Lessire © Goethe-Institut

Foto: Caroline Lessire
© Goethe-Institut

Eine junge muslimische Frau geht eine Treppe auf einem öffentlichen Platz hoch, im Hintergrund sind Menschen verschiedener Herkunft und Religion Foto: Caroline Lessire © Goethe-Institut In Verteidigung der Vielfalt

Foto: Caroline Lessire
© Goethe-Institut

Das Lager eines Obdachlosen auf einer Parkbank Photo: Caroline Lessire © Goethe-Institut Freiheit, ein Luxus?

Foto: Caroline Lessire
© Goethe-Institut

Zwei Personen beim Austesten von virtual reality headsets. Foto: Caroline Lessire © Goethe-Institut Rede frei

Foto: Caroline Lessire
© Goethe-Institut

Presseecho
Athen "Was ist mit uns passiert?", von Vasiliki Grammatikogianni, 08/09/2018  Brüssel Neapel
Hier finden Sie das Freiraum-Logo als Datei zum Download.