Bukarest – Vilnius Wenn Identität wie ein Fruchtsalat ist, wie können wir Toleranz als Zutat hinzufügen, um alle Geschmacksrichtungen zu verbinden?

Seit der Zeit des Kommunismus, so heißt es im Film aus Bukarest, tut sich die rumänische Gesellschaft schwer mit der Toleranz. Viele nichtstaatliche Initiativen agitieren – mit großem Rückhalt in der Bevölkerung – gegen das nicht-traditionelle Familienmodell, die LGBTQ-Community, das Recht auf Abtreibung und Adoption. Im Rahmen von Freiraum will das Goethe-Institut zusammen mit Politik-Studierenden Rezepte finden, um die soziale Empathie zu steigern, und beweisen, wie wohlschmeckend und gesund ein Fruchtsalat sein kann.

 



Bukarest–Vilnius
Bukarest will wissen, wie Toleranz so gefördert werden kann, dass Vielfalt als etwas Positives erlebbar wird. Um ein schönes Beispiel zu geben, fährt die Partnerorganisation des Goethe-Instituts in Vilnius, der Jugend debattiert Alumniverein Litauen, Mitte September 2018 zum Plai Festival in die rumänische Stadt Timişoara und lädt in einem eigenen Festivalzelt unter dem Motto „Humans for Tolerance“ zum Mitbasteln, Mitdiskutieren und Nachdenken über Toleranz ein. In spielerischen Debattenformaten werden große und kleine Festivalbesucher*innen animiert, Teil des #TeamTolerance zu werden, sich andere Meinungen anzuhören, die eigenen zu vertreten, Toleranz als Wert zu erkennen und verteidigen zu lernen.

(Stand: September 2018)

Unser Partner

Partner sind Studierende der Politikwissenschaften unter Leitung der Assistenzprofessorin Oana-Valentina Suciu an der Universität Bucharest. Suciu absolvierte ihr Studium in Bukarest, Oxford, New York und Budapest, sie war als Wissenschaftlerin und Aktivistin für verschiedene NGOs und Institute tätig. Schwerpunkte ihrer Forschung sind Wahlverhalten, Kulturdiplomatie sowie die Geschichte ethnischer Minderheiten in Osteuropa sowie deren Repräsentation.

Film: Children of Freedom

Directed by: Ruxandra Țuchel
Camera and editing: Silviu Andrei
Sound Editing: Valentin Bartolomeu
Production assistent: Mariana Ioniță



Freiraum_Belgrad_TeaserBelgradBarcelona & Madrid Ist Glück unabhängig von oder trotz der gegebenen gesellschaftlichen Umstände möglich?
Freiraum_Oslo_TeaserOsloMailand Wer bist du, und wie können wir gemeinsam Gegenwart gestalten?
Freiraum_Paris_TeaserParisLjubljana Wenn wir den Freiraum – die Zeit und den Raum – hätten, genau das zu tun, was wir gemeinsam tun wollen, was würden wir dann tun?
Freiraum_Riga_TeaserRigaLyon Wie können wir eine Gesellschaft bauen, die Diversität nicht als Bedrohung empfindet, sondern als Bereicherung?
Freiraum_Helsinki_TeaserHelsinkiSofia Wie viele Regeln braucht es mindestens, um zusammenleben zu können?
Freiraum_Sofia_TeaserSofiaHelsinki Wie kann unsere Gesellschaft wieder mit sich in Kontakt treten und ihre Brüche überwinden?
Freiraum_Tirana_TeaserTiranaBudapest Ist Freiheit eine Bürde oder eine Chance?
Freiraum_Mailand_TeaserMailandOslo Ist Identität ein Miteinander oder ein Gegeneinander?
Freiraum_Lyon_TeaserLyonRiga Wie können wir Freiheit weitergeben?
Freiraum_Barcelona-Madrid_TeaserBarcelona & MadridBelgrad Stehen die Roma für den Geist eines grenzenlosen Europas?
Freiraum_Amsterdam_TeaserAmsterdamNeapel Wie bauen wir unsere individuelle und kollektive Identität rund um den Begriff der Freiheit?