Filmklub: KINO! Film Salon: Und morgen die ganze Welt - Goethe-Institut
Filmklub

KINO! Film Salon: Und morgen die ganze Welt

Und morgen die ganze Welt
© Seven Elephants/Oliver Wolff

16.05.2021
14.00 Uhr EDT

Online

Details

Sprache: Englisch
Preis: Kostenlos
info@telescopefilm.com Anmeldung erforderlich

Links zum Thema

Anmeldung
Willkommen bei KINO! Film Salon, einem monatlichen Online-Filmclub, wo Sie mit anderen über deutsche Film diskutieren können!
 
Wie es funktioniert: Jeden Monat suchen wir uns einen deutschen Film oder eine Serie aus, die aktuell zum Streamen verfügbar ist, schauen sie unabhängig voneinander an und treffen uns dann zu einem moderierten Gespräch mit anderen Fans des deutschen Films.
 
Film: Und morgen die ganze Welt von Julia von Heinz (Deutschlands Beitrag zur Oscarverleihung 2021), der ab dem 6. Mai 2021 auf Netflix verfügbar ist
 
Als eine Jurastudentin sich einer antifaschistischen Gruppe anschließt, gerät sie in immer gefährlichere Situationen und fühlt sich mehr und mehr zur Gewalt hingezogen.
 
Moderiert von Sydney Levine
 
Sydney Levine berät, interviewt und schreibt über Filmemacher und die Filmindustrie. Sie lehrte internationales Filmgeschäft an Universitäten wie UCLA, Chapman, The New School of Social Research und der Hochschule für Fernsehen und Film München sowie auf Festivals wie dem Cannes Producers Workshop und Berlinale Talents. Sie kreierte FilmFinders, die erste Datenbank für die Filmindustrie, die von IMDb akquiriert wurde. Derzeit lebt sie in Berlin und Los Angeles. 
 
KINO! Film Salon ist eine Produktion von Telescope Film, in Zusammenarbeit mit dem German Film Office.
 
Und morgen die ganze Welt
Regie: Julia von Heinz
Mit Mala Emde, Noah Saavedra, Tonio Schneider, Luisa-Céline Gaffron
Deutschland 2020
111 Minuten