Filmvorführung: Schlaf - Goethe-Institut
Filmvorführung

Schlaf

Filmstandbild mit Marion Kracht: Sleep
© Junafilm

28.07.2021, 20 Uhr: Einlass, 21 Uhr: Filmstart

The Old American Can Factory

232 Third Street
Brooklyn, NY 11215

Details

Sprache: Deutsch mit englischen Untertiteln
Preis: Kostenlos
gfo-newyork@goethe.de Anmeldung erforderlich

Links zum Thema

Anmeldung
Das German Film Office und Rootop Films präsentieren eine Freiluftvorführung des Films Schlaf von Michael Venus.

Traum und Wirklichkeit kollidieren in diesem ambitionierten, beunruhigenden Psychothriller, der die Schrecken der deutschen Vergangenheit mit Folklore und Märchenbildern aufarbeitet. Regisseur und Drehbuchautor Michael Venus beschreibt sein Spielfilmdebüt als „eine Antithese zum deutschen Heimatfilm.“ Eine Flugbegleiterin (Sandra Hüller aus Toni Erdmann) erleidet einen Zusammenbruch, nachdem sie dämonische Albträume erlebt hat. Ihre findige Tochter (Gro Swantje Kohlhof, aus dem Zombie-Streifen Ever After) fährt ihr zum Dorf Stainbach, wo sie im Krankenhaus liegt, hinterher und deckt nach und nach eine düstere Familiengeschichte sowie eine Gruppe von Nazi-Sympathisanten auf. Amie Simon von I Love Splatter nennt Schlaf „ein delirierendes und köstliches übernatürliches Mysterium mit einer gruseligen patriarchalischen Kult-Verpackung“ – Alissa Simon für KINO! Germany Now
 
Diese Vorführung bildet den Abschluss der aktuellen Ausgabe unseres Filmpakets KINO! Germany Now.
 
Schlaf
Regie: Michael Venus
Mit Gro Swantje Kohlhof, Sandra Hüller, August Schmölzer, Marion Kracht, Max Hubacher
Deutschland 2020
100 Minuten