Aprendiendo de las Culturas

Humboldts schier unstillbares Interesse an Flora und Fauna Lateinamerikas brachte ihn auch in Kontakt mit den indigenen Bewohnern des Kontinents.  . Wir besuchen eine Gruppe der Muisca bei Bogota, die uns musizierend in ihrer Mitte empfangen. Dann wandern wir mit einem ihrer Lehrer durch den Farn, der uns in einem ihrer Lehrzentren für ihre Kultur die Geschichte seines Volkes zu Humboldts Zeiten erzählt.

Alexander von Humboldt und die Amerikas
Der deutsche Naturforscher und Universalgelehrte Alexander von Humboldt reiste zwischen 1799 und 1804 nach Lateinamerika. Seine Reise führte ihn in das heutige Kuba, Kolumbien, Venezuela, Ecuador, Peru und nach Mexiko. Seine systemische Sicht auf die Natur ist bis heute aktuell.