Wettbewerb Briefe an Humboldt

Cartas a Humboldt

Gewinne einen Flug nach Deutschland!

#CartasAHumboldt ist ein vom Goethe-Institut geleiteter Wettbewerb im Rahmen des Themenjahres „Humboldt y las Américas“. Ziel ist es, dass die Teilnehmer*innen ihre Kreativität, Kritik, Synthesefähigkeit, Schreib- und Sprechfähigkeiten nutzen, um einen Dialog oder eine Reflexion bezüglich Fragen und persönlichen Meinungen zu schaffen, die aus dem Besuch der Ausstellung „La naturaleza de las cosas: Humboldt, idas y venidas“ resultieren. Die Ausstellung ist im Kunstmuseum der Universidad Nacional von Kolumbien bis zum 6. Juli diesen Jahres für die Öffentlichkeit zugänglich.

Preise

Erster Preis: Ein Ticket für einen Hin- und Rückflug Bogotá-Frankfurt-Bogotá. Wenn du Schüler/in des Goethe-Instituts Kolumbien bist, gewinnst du zusätzlich einen Deutschkurs an einem der Goethe-Institute in Deutschland.*

Zweiter Preis: Ein Komplettstipendium für einen Intensiv-Deutschkurs von 128 Unterrichtsstunden am Goethe-Institut Kolumbien (oder zwei Extensivkurse von je 64 Unterrichtsstunden), welches die Einschreibegebühr und die Materialen für eine ganze Niveaustufe im Jahre 2019 einschließt.

Dritter Preis: Ein Komplettstipendium für einen Extensiv-Deutschkurs von 64 Unterrichtsstunden am Goethe-Institut Kolumbien (oder zwei Extensivkurse von je 32 Unterrichtsstunden), welches die Einschreibegebühr und die Materialen für eine ganze Niveaustufe im Jahre 2019 einschließt.

* Wenn der/die Gewinner/in Schüler/in des Goethe-Instituts Kolumbien ist oder dort in den letzten 6 Monaten vor dem Wettbewerb (zwischen Januar und Juni 2019) Schüler/in war.

Wann?

Der Wettbewerb wird vom Donnerstag, 30. Mai 2019 bis zum Samstag, 6. Juli 2019 um 19 Uhr geöffnet sein.

Wie mitmachen?

1. Besuch die Ausstellung La naturaleza de las cosas: Humboldt, idas y venidas im Kunstmuseum der Universidad Nacional von Kolumbien (Av. Cra. 30 # 45-03, Bogotá).

2. Mach anschließend an die Besichtigung ein Foto oder Selfie mit dem Kunstwerk oder „Dialog“ der Ausstellung, das/der dir am besten gefallen hat.

3. Schreib einen Brief mit max. 200 Wörtern an Alexander von Humboldt. Erzähle ihm, welcher Aspekt der Ausstellung dir am wichtigsten schien oder stell ihm ein paar Fragen, die aufgekommen sind, während du sein Werk und Vermächtnis besichtigt hast.

4. Nimm ein Video auf, in dem du zu sehen bist, wie du deinen Brief vorliest. Das Video darf nicht länger als 50 Sekunden sein.

5. Lad das Foto/Selfie, das du in der Ausstellung gemacht hast und das Video des Briefes auf deinem Instagram-Profil hoch. Du musst beide auf deinem Account in einem einzigen Post im Slide-Format mit den Hashtags #CartasAHumboldt und #Humboldt250 veröffentlichen. Denk daran, die Instagram-Profile @gi_bogota und @Humboldt250 zu erwähnen und ihnen zu folgen. Um teilnehmen zu können, muss dein Instagram-Profil öffentlich sein.

6. Registriere dich in diesem Formular. Dort musst du alle erforderlichen Daten eintragen, um deine Teilnahme am Wettbewerb gültig zu machen.

7. Bekomme die größtmögliche Anzahl an „Gefällt mir“ bzw. likes mit deinem Instagram-Post.

Wer darf mitmachen?

- Natürliche Personen in ganz Kolumbien, die älter als 13 Jahre alt sind, die kolumbianische Staatsangehörigkeit haben und ihren Wohnsitz in Kolumbien haben (es dürfen externe Personen mitmachen. Es müssen nicht unbedingt Schüler*innen des Goethe-Instituts Bogotá sein).

- Es wird nur eine Teilnahme pro Person akzeptiert.

- Die Geschäftsführer, Angestellten oder Unternehmer jeglicher Körperschaften des Goethe-Instituts sowie jegliche Dritte, die an der Organisation dieses Wettbewerbs beteiligt sind, dürfen, genau wie ihre direkten Verwandten, nicht teilnehmen.

Auswahlverfahren

Die 10 veröffentlichten Posts, die alle Wettbewerbsbedingungen erfüllen und zum Zeitpunkt der Schließung des Wettbewerbs (Samstag, 6. Juli um 19 Uhr) am meisten „Gefällt mir“ (likes) haben, werden an einer zufälligen Verlosung für die ersten drei (3) Plätze teilnehmen. Die Organisatoren des Wettbewerbs werden die zufällige Verlosung in den Einrichtungen des Goethe-Instituts Bogotá durchführen. Die zufällige Verlosung wird auf Video aufgezeichnet werden. Die anderen sieben (7) Personen, die keinen der ersten drei Preise bekommen, werden eine Tüte mit Geschenken aus der Goethe-Boutique bekommen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden in der Woche vom 15. bis zum 19. Juli öffentlich bekannt gemacht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

- Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und nicht an den Kauf oder die Nutzung eines Produkts oder Services des Goethe-Instituts gebunden.

- Die am Wettbewerb teilnehmende Person muss alle erforderlichen Bedingungen erfüllen.

- Das Goethe-Institut kann anhand seiner eigenen Kriterien jegliche Teilnehmer des Wettbewerbs disqualifizieren, wenn die Vermutung vorliegt, dass er eine dieser Bestimmungen nicht erfüllt habe.

- Minderjährige dürfen nur mit dem Einverständnis ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten und unter ihrer Aufsicht teilnehmen.

- Nur die im Formular genannte Person kann den Preis erhalten. Für den Fall, dass der/die Teilnehmer/in minderjährig ist, muss das Formular unter Aufsicht seiner/ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden, welche den/die Teilnehmer/in während der gesamten Teilnahme am Wettbewerb begleiten müssen. Falls der/die minderjährige Teilnehmer/in den ersten Preis gewinnen sollte, muss er die schriftliche Genehmigung seiner/ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten haben, um an der genannten Reise teilzunehmen.

- Durch die Teilnahme am Wettbewerb versichert der/die Teilnehmer/in, dass sein/ihr Post
a) keine plagiierten Inhalte enthält und auch sonst nicht gegen die Rechte des geistigen Eigentums Dritter verstößt oder Material von Dritten enthält, ohne alle benötigten Lizenzen, Einwilligungen und/oder Genehmigungen zu haben,
b) nicht diffamierend, obszön, anstößig, pornografisch, missbräuchlich, zu Hass aufgrund der Rasse aufrufend, diskriminierend, blasphemisch, die Privatsphäre verletzend ist,
c) kein kriminelles Verhalten darstellt oder fördert, keinen Anlass zur Haftpflicht gibt, in keinem Land der Welt in anderer Weise dem Gesetz widerspricht oder die Rechte Dritter verletzt und
d) technisch nicht schädlich ist (einschließlich, unter anderem, Computerviren)

- Durch die Teilnahme am Wettbewerb gewährt der/die Teilnehmer/in dem Goethe-Institut (und seinen Vertretern und Mitgliedern) ein dauerhafte, nicht exklusive, gebührenfreie Lizenz, seine/ihre Namen, Bilder und Inhalte (einschließlich, unter anderem, darin enthaltene Texte, Grafiken und Fotografien) zu verwenden, um die Marke und den Namen des Goethe-Instituts zu bewerben und zu kommerzialisieren.

- Wenn ein/e Schüler/in des Goethe-Instituts Kolumbien - das heißt, eine Person, die einen Deutschkurs in den Einrichtungen des Goethe-Instituts in Bogotá in den letzten 6 Monaten, zwischen Januar und Juni 2019, gemacht und beendet hat - den ersten Preis gewinnt, hat er zusätzlich das Recht auf einen Deutschkurs mit der Dauer von maximal 2 Wochen an einem Goethe-Institut in Deutschland, unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit der Plätze. Die Reservierung des Kurses in Deutschland muss spätestens 30 Tage nach der Bekanntgabe der Ergebnisse des Wettbewerbs im Kurssekretariat des Goethe-Instituts Kolumbien getätigt werden. Nach diesen 30 Tagen gilt der Preis als nicht eingelöst und kann in keinem anderen Moment eingelöst werden. Unterbringung und andere Reisekosten, Visum und sonstige Kosten, die im Kontext der Reise und der Kursteilnahme anfallen, müssen vom Gewinner getragen werden (zum Beispiel die Transportkosten in die Stadt, in der der Deutschkurs stattfinden wird). Der Wert der Reise darf 1500 € nicht überschreiten. Der Wert des Deutschkurses darf 2390 € nicht überschreiten.
Das Flugticket soll dazu dienen, den/die Gewinner/in zum Deutschkurs in Deutschland zu bringen. Die Dauer des Aufenthalts wird durch den/die Gewinner/in bestimmt. Im Falle eines durch den/die Gewinner/in verursachten Verzugs oder Nicht-Antreten der Reise, muss er/sie die dadurch entstandenen Extrakosten zahlen, z.B. Umbuchungen der Flüge. Wenn der/die Gewinner/in nicht nach Deutschland reisen kann, kann er seinen Preis als Komplettstipendium für einen Präsenz-Deutschkurs seiner Wahl in Bogotá mit einer Dauer von 4 Monaten.

- Die Preise sind nicht kumulierbar, nicht umtauschbar, nicht an Dritte übertragbar und können nicht anderweitig eingelöst werden.

- Der Teilnehmer akzeptiert die Datenschutzbedingungen: In Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung 1377 von 2013, der Verordnung des Gesetzes 1581 von 2012 und anderen übereinstimmenden Normen, durch die allgemeine Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten vorgeschrieben sind, bittet das Goethe-Institut als Verarbeiter der bei der Ausführung seines Auftragsziels und über die verschiedenen Erfassungskanäle gewonnenen Daten um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die nur und ausschließlich für Zwecke des Wettbewerbs in unsere Datenbank aufgenommen und 60 Tage nach dessen Beendigung gelöscht werden. Die dem Goethe-Institut übermittelten Informationen und persönlichen Daten können gesammelt, verarbeitet, gespeichert, verwendet, gelöscht, geteilt, aktualisiert und/oder übertragen werden, in Übereinstimmung mit den Bedingungen der durch die Resolution 9025 von 2012 festgelegten Richtlinien zur Informationssicherheit. Die erhaltenen persönlichen Daten werden ausschließlich für das Erfüllen unserer institutionellen Mission und die ordnungsgemäße Erbringung unserer Dienstleistungen genutzt.

- Der Gewinner wird per Privatnachricht auf Instagram und per Email spätestens 30 Tage nach Schließung des Wettbewerbs kontaktiert, um zu bestätigen, dass er seinen Gewinn annimmt und für jegliche Information oder Aktion, die nötig sein wird, einschließlich u.a. die Details der bevorzugten Buchung. Wenn diese Bestätigung nicht innerhalb der 7 Tage nach Erhalt der Benachrichtigung gemäß den Anforderungen des Goethe-Instituts gegeben wird, kann der Gewinner den Preis verlieren und das Goethe-Institut ist befugt, den Auswahlprozess erneut durchzuführen, um einen neuen Gewinner festzustellen.

- Das Nichterfüllen der hier festgelegten Bedingungen kann zum Ausschluss des Gewinners und zur Feststellung eines neuen Gewinners führen. Zusätzlich behält sich das Goethe-Institut das Recht vor, unter völliger Diskretion die Ausgabe jedweden Preises an jedweden Gewinner zu verweigern, der eine der hier genannten Bedingungen und Normen verletzt hat, einen unfairen Vorteil bekommen hat oder den Wettbewerb mittels Betrug gewonnen hat.

Detaillierte Beschreibung der Preise

- Hin- und Rückflug Bogotá-Frankfurt-Bogotá für eine Person zum einmaligen Gebrauch bis zu einem Betrag von maximal 1500 €. Das Goethe-Institut wird Hin- und Rückflug auf den Namen des/der Gewinners/Gewinnerin buchen. Seine/ihre Präferenzen werden berücksichtigt, aber es wird keine Garantie gegeben, dass diese erfüllt werden können.

- Der Preis beinhaltet weder Unterbringung noch Verpflegung noch Versicherungen noch sonstige Kosten. Der/die Gewinner/in muss die Ausgaben für Verbindung und Transport von Frankfurt in andere Städte innerhalb Deutschlands selbst bezahlen.

- In dem Fall, dass ein Schüler des Goethe-Instituts den ersten Preis gewinnt, beinhaltet dieser den Betrag eines Deutschkurses an einem der Goethe-Institute in Deutschland mit einer maximalen Dauer von 2 Wochen. Der/die Empfänger/in dieses Preises verpflichtet sich, an dem Deutschkurs teilzunehmen und muss in 80 % der Unterrichtsstunden anwesend sein.

- Der Erhalt des Preises hängt davon ab, ob der/die Gewinner/in einen gültigen Reisepass und bei Bedarf ein Visum, das ihm die Reise an das entsprechende Reiseziel ermöglicht und das mindestens 6 Monate gültig ist, besitzt.

- Der Wert des Preises basiert auf dem Einzelhandelswert oder dem empfohlenen Marktwert zum Zeitpunkt der Vergabe. Der Preis ist nicht erstattbar, nicht übertragbar und nicht durch Bargeld auszahlbar. Sollte ein Elemente des Preises nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Alternative ausgehändigt. Jegliche Kosten, die über den Betrag des Preises, wie er hier beschrieben ist, hinausgehen, liegen in der Verantwortung des/der Gewinners/Gewinnerin.

- Wenn der/die Gewinner/in, aus welchem Grund auch immer, den Preis oder einen Teil des selbigen nicht akzeptiert, verliert er den Preis oder den betreffenden Teil und erhält keinen Ersatz.

- Das Goethe-Institut übernimmt keine Verantwortung für steuerliche Belange, die aus dem Erhalt eines Preises resultieren und empfiehlt den Teilnehmern im Falle des Gewinnens, unabhängige finanzielle Beratung aufzusuchen. Alle zusätzlichen Aktivitäten und Kosten, die über den spezifizierten Preis hinausgehen, liegen in der Verantwortung des Gewinners, einschließlich des Abschließens einer Reiseversicherung, um Krankenversicherung, verlorenes Gepäck und andere Reisekosten abzudecken.

- Durch das Annehmen des Preises übernimmt der/die Gewinner/in zu jedem Zeitpunkt die gesamte Verantwortung für seine Sicherheit und sein Wohlbefinden im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang und akzeptiert, dass sich das Goethe-Institut nicht für die Risiken und Schäden, die im Zusammenhang mit der Annahme des Preises entstehen, verantwortlich macht.

Allgemeines

- Jegliche durch das Goethe-Institut getroffene Auswahl und Entscheidung, die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb steht, ist endgültig und verbindlich. Es wird keine Diskussionen und keine Korrespondenz diesbezüglich geben.

- Das Goethe-Institut ist zu jedem Zeitpunkt vor der Schließung des Wettbewerbs befugt, den Wettbewerb oder diese allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzuheben oder zu verändern, indem es die Änderungen oder die Beendigung auf der Website des Goethe-Instituts veröffentlicht oder den Teilnehmern schriftlich mitteilt.

- Sollte ein Umstand, der außerhalb der Kontrolle des Goethe-Instituts liegt, verhindern, dass das Goethe-Institut einen Teil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen erfüllt, ist das Goethe-Institut nicht verantwortlich für die Folgen dieses Umstands übergeordneter Macht.

- -Ausgenommen ist die Haftung für Tod oder Körperverletzung, die durch Fahrlässigkeit, Betrug oder betrügerische Falschdarstellung oder durch eine andere Haftung verursacht wird, die wegen des Gesetzes nicht ausgeschlossen werden können, ist das Goethe-Institut nicht verantwortlich für Verluste, Schäden, Ausgaben, Kosten oder Beanstandungen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Wettbewerb oder der Nutzung eines Preises ergeben, sei es aus Vertrag, unerlaubter Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit), Verletzung gesetzlicher oder sonstiger Verpflichtungen.

- Dieser Wettbewerb wird in keiner Weise von Instagram gefördert, unterstützt oder verwaltet und steht in keinem Zusammenhang mit Instagram und befreit Instagram von jeglicher Verantwortung, die in Verbindung mit seiner Teilnahme an der Bewerbung des Wettbewerbs entstehen kann.