Humboldt Postfrisch –
Alexander von Humboldt in Briefmarken

Über viele Jahre hat Peter Korneffel, Humboldt-Experte und langjähriger Lateinamerika-Reporter der ZEIT, den philatelistischen Schatz von knapp 100 Briefmarken zu Alexander von Humboldt zusammengetragen - ungestempelt, seit 1950 aus weltweit 40 Editionen und aus 25 Ländern. Die teils verblüffenden Motive zeigen sowohl Alexander von Humboldt selbst als auch seine grafischen Arbeiten. Teil der Sammlung sind sowohl einzelne Sondermarken, als auch ganze Markensätze und Blöcke. Dieses ist eine weltweit einzigartige Sammlung von Briefmarken zu Alexander von Humboldt.
 
Kurze Texte und begleitende Illustrationen erzählen die Geschichten hinter den Marken - grafische, reisehistorische, biologische, geografische, länderspezifische und aktuelle Hintergründe. Die Rezeption der Briefmarken wird so kontextualisiert, die Motive und Themen werden vertieft. Die Sammlung hat einen Schwerpunkt auf Lateinamerika und bietet so einen ungewöhnlichen, neuen Blick auf die Wahrnehmung von Alexander von Humboldt in Lateinamerika.
 
„Humboldt Postfrisch“ liegt in spanischer Sprache als "Humboldt enviado" Posterausstellung vor und kann von Goethe-Instituten, Auslandsvertretungen, Schulen und Partnerorganisationen lokal produziert und gezeigt werden.