Humboldt in Comics

Alexander von Humboldt hat die Natur nicht nur vermessend und beschreibend erforscht, sondern auch zeichnend. Als Botaniker und Zoologe erfasste Humboldt Pflanzen und Tiere und illustrierte mit mehr als 1.500 Abbildungen seine Schriften und Tagebücher. Auf Grundlage seiner Beschreibungen und Skizzen entstanden in der Folge eine Vielzahl an weiteren Zeichnungen und Drucken von weiteren Künstlerinnen und Künstlern zur Tier- und Pflanzenwelt Südamerikas.
 
Sechs von Humboldts, oder aus Basis von Humboldts Beschreibungen entstandene, Zeichnungen von Tieren sind Ausgangspunkt einer Workshopserie mit Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Graphic Novel und Comics. Die Teilnehmenden aus Salvador, Sao Paulo, Lima, La Paz und Caracas nehmen Humboldts Tierwelt zum Ausgangspunkt für ihre Bildgeschichten. Dabei werden der Satansaffe, das Manati, das Axolotl, der Piranha und weitere Tiere zu Protagonisten.
 
Die während der Workshops entstandenen Comics sind hier, nach Tieren geordnet, veröffentlicht.