Autonomie Datafiction | I think I saw her blink

DATAFICTION, Lotte Meret Effinger | Marco Buetikofer
© Lotte Meret Effinger | Marco Buetikofer

Do/20/Juni/16:15 - 17:30
Datafiction | I think I saw her blink

Ausstellungsführung und Lesung

Speaker: Julia Steinigeweg, Lotte Meret Effinger, Marco Buetikofer, Julia von Lucadou
Moderation: Arndt Röskens
Sprache: Englisch/Deutsch
Galerie Eigenheim

Am 20. Juni, 16:15 erhalten die Gäste des Kultursymposiums Weimar die Gelegenheit, sich gemeinsam mit den Künstler/-innen die Ausstellung Datafiction | I think I saw her blink anzusehen und ihre Fragen direkt an den Objekten zu diskutieren. Julia Steinigeweg sowie das Künstlerduo Lotte Meret Effinger und Marco Buetikofer geben Einblicke in ihre Arbeitsweise, die Entstehungsprozesse ihrer Werke sowie die Fragen, die diese evozieren. Die Veranstaltung wird abgerundet durch eine Lesung der Autorin Julia von Lucadou. Ihr Roman Die Hochhausspringerin (DE, 2018) fragt nach der Rolle der Selbstbestimmung in einer Welt, die von ständiger Kontrolle und Überwachung gezeichnet ist – und bietet so eine weitere Perspektive auf die Ausstellung.