Thirza Cuthand

Thirza Cuthand

Filmregisseurin

  • Toronto (Kanada)

Thirza Cuthand wurde 1978 in Regina, Kanada, geboren. Seit 1995 dreht sie kurze, experimentelle, narrative Videos und Filme über Sexualität, Wahnsinn, queere Identität, Liebe und Indigenität, die auf Festivals und in Galerien weltweit gezeigt werden. Sie schloss 2005 ihr BFA-Studium mit Schwerpunkt Film und Video an der Emily Carr University of Art and Design ab und erwarb 2015 ihren Master of Arts in Medienproduktion an der Ryerson University. Sie hat außerdem drei Drehbücher für Spielfilme geschrieben und ist an verschiedenen Orten in ganz Kanada aufgetreten. Im Jahr 2017 gewann sie den REVEAL Indigenous Art Award der Hnatyshyn-Stiftung. Sie ist Künstlerin der Whitney Biennale 2019. Thirza Cuthand ist indigener (Plains Cree) und schottischer Abstammung, Mitglied der Little Pine First Nation und lebt derzeit in Toronto, Kanada.
[Stand Juni 2020]

Beiträge von Thirza Cuthand