Denise Ferreira da Silva

Denise Ferreira da Silva

Philosophin

  • Koloniales Erbe, Dekolonisierung, Aufarbeitung kolonialer Vergangenheit

  • Vancouver (Kanada)

Denise Ferreira da Silva ist derzeit Professorin und Direktorin des Social Justice Institute (GRSJ) an der Universität von Britisch Kolumbien, Kanada. Ihre akademische und künstlerische Arbeit befasst sich mit den ethisch-politischen Herausforderungen der globalen Gegenwart. Sie ist Autorin von Toward a Global Idea of Race (2007) und Mitherausgeberin von Race, Empire, and the Crisis of the Subprime (2013, with Paula Chakravartty) sowie Postcolonialism and the Law: Major Works (2018, mit Mark Harris) und Indigenous Peoples & the Law: Major Works (2019, mit Mark Harris). Ende 2020 erscheint ihr Buch Unpayable Debt.

Denise Ferreira da Silva beim Latitude-Festival:

Nachdem alles gesagt wurde 

Beiträge von Denise Ferreira da Silva