Natalie Göltenboth

Natalie Göltenboth

Ethnologin

  • Postkoloniale Weltordnung, Kultur der Erinnerung, Postkoloniale Kunstproduktion

  • München (Deutschland)

Natalie Göltenboth studierte Ethnologie, Neue Deutsche Literatur und Philosophie in München und Rom und promovierte zu zeitgenössischer Kunst und Afrokubanischen Religionen in Kuba. Sie ist Dozentin am Lehrstuhl für Sozial- und Kulturanthropologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und Professorin im Globalisierungsprogramm an der Internationalen Universität Venedig. Sie war als Gastprofessorin in Havanna (Kuba), Sevilla (Spanien) und Bern (Schweiz) tätig. Natalie Göltenboth arbeitet außerdem als Künstlerin, freie Autorin und Redakteurin an der Schnittstelle von Anthropologie und Kunst. Ihre aktuelle Forschung konzentriert sich auf zeitgenössische Kunst, urbane Transformation und neue Ökonomien in Kuba. 

Beiträge von Natalie Göltenboth