Didier Houénoudé

Didier Houénoudé

Kunsthistoriker

  • Restitution, Provenienzforschung, Rolle der Museen, Koloniales Erbe, Aufarbeitung kolonialer Vergangenheit

  • Abomey-Calavi (Benin)

Didier Houénoudé ist Kunsthistoriker aus Benin und lehrt dort an der Universität Abomey‑Calavi. Seine Interessensgebiete umfassen zeitgenössische afrikanische Kunst, Fragen des Kulturerbes, Stadtplanung und die Entwicklung afrikanischer Städte. Er war stellvertretender Leiter der Abteilung für Geschichte und Archäologie an der Fakultät für Human‑ und Sozialwissenschaften der Universität Abomey‑Calavi, Berater des Kulturministeriums und als Direktor des Kulturerbes von Benin verantwortlich für die Kulturerbepolitik und Museen. Didier Houénoudé ist derzeit Direktor des Institut National des Métiers d'Art, d'Archéologie et de la Culture an der Universität von Abomey‑Calavi. Er ist Autor zahlreicher Artikel über zeitgenössische Kunst in Benin und das kulturelle Erbe Benins.

Beiträge von Didier Houénoudé