Laís Machado

Laís Machado

Künstlerin

  • Koloniales Erbe, Dekolonisierung, Aufarbeitung kolonialer Vergangenheit

  • Salvador (Brasilien)

Laís Machado ist eine transdisziplinäre Künstlerin, alárìnjó, Feministin und Forscherin aus Salvador, Bahia, Brasilien. Zusammen mit dem Künstler Diego Araúja gründete sie die ÀRÀKÁ – Platform for creation in art, einen transdisziplinären Raum für Forschung, Kreation, Trainingsnetzwerke und Austausch zwischen schwarzen Künstler*innen (national und international). Ihre Forschung konzentriert sich auf Trance und flow als Ausgangspunkt für die Schaffung von performativer Präsenz sowie auf eine dekoloniale Untersuchung der zeitgenössischen experimentellen Szene. Sie ist die Schöpferin, künstlerische Leiterin und Koordinatorin des Obìnrín-Forums, einer künstlerischen Residenz für transdisziplinäre Künstler*innen aus Lateinamerika in Salvador, Bahia.

Laís Machado beim Latitude-Festival:

Afro-Perspektive — Afro-Reference

Nachdem alles gesagt wurde

Beiträge von Laís Machado