Tonya Nelson

Tonya Nelson

Juristin

  • Koloniales Erbe, Dekolonisierung, Aufarbeitung kolonialer Vergangenheit

  • London (Vereinigtes Königreich)

Tonya Nelson ist Vorsitzende von ICOM UK und unternimmt in Großbritannien Anstrengungen, um Dekolonisierung durch internationale Zusammenarbeit zu fördern. Sie war Direktorin für Museen und Kulturprogramme am University College London (UCL). Derzeit ist sie Vorsitzende des Kuratoriums der Bomb Factory Arts Foundation und Mitglied des Kuratoriums der National Gallery. Vor ihrem Eintritt in den Kultursektor war sie Anwältin und Unternehmensberaterin in Washington, DC. Tonya Nelson wurde zur ersten Direktorin für Kunsttechnologie und Innovation beim Arts Council England ernannt, nachdem sie den Strategiebericht Culture is Digital mitverfasst hatte.

Tonya Nelson beim Latitude-Festival:

Wie Museen in die Zukunft gehen

Beiträge von Tonya Nelson