Ciraj Rassool

Ciraj Rassool

Historiker

  • Rolle der Museen, Dekolonisierung, Aufarbeitung kolonialer Vergangenheit

  • Kapstadt (Südafrika)

Ciraj Rassool ist Professor für Geschichte an der Universität des Westkaps und leitet dort das afrikanische Programm für Museums- und Kulturerbeforschung. Er ist assoziiertes Mitglied des Global South Studies Center der Universität zu Köln und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Luschan Collection (Berlin).

Er war Vorstandsmitglied des District Six Museum, der Iziko Museums of South Africa, der South African Heritage Resources Agency (SAHRA) und des National Heritage Council of South Africa. Zuvor war er Vorsitzender des Wissenschaftlichen Komitees des International Council of African Museums und ist derzeit Mitglied des High Level Museums Advisory Committee der UNESCO.

Ciraj Rassool hat zahlreiche Publikationen in den Bereichen politische Biographie, Museums- und Kulturerbeforschung, Erinnerungspolitik und visuelle Geschichte veröffentlicht. Seine neuesten Bücher sind The Politics of Heritage in Africa: Economies, Histories and Infrastructures (Cambridge University Press, New York 2015), herausgegeben in Zusammenarbeit mit Derek Peterson und Kodzo Gavua und Unsettled History: Making South African Public Past (University of Michigan Press, Ann Arbor, 2017), geschrieben mit Leslie Witz und Gary Minkley.

 

Beiträge von Ciraj Rassool