Ich rufe die Polizei.

Polizei Foto: © Colourbox „Wie ist die Nummer der Polizei?“, frage ich.

„110“, sagt Isabella. „Glaube ich.“

Ich nehme mein Handy und wähle. Es klingelt zweimal. Dann höre ich eine Frau: „Notruf! Sagen Sie mir bitte Ihren Namen.“

„Cem Ali Mete“, sage ich. „Ich bin am S-Bahnhof Kuckuckshausen. Hier gibt es einen Überfall auf Gleis 4! Zwei Männer schlagen einen alten Mann!“

„Danke!“, sagt die Polizistin. „Ein Polizeiauto kommt sofort.“

Bald laufen vier Polizisten die Treppe hinauf. Sie laufen zu den zwei jungen Männern und verhaften sie.

„Sind Sie Cem Ali Mete?“, fragt mich einer der Polizisten. Seine Kollegen haben die zwei jungen Männer mitgenommen.

„Ja“, sage ich.

„Haben Sie noch ein bisschen Zeit für mich?“, fragt der Polizist. „Ich muss Ihnen noch ein paar Fragen stellen.“

„Eigentlich wollten wir in ein türkisches Café gehen und türkischen Tee trinken“, sage ich.

Der Polizist lächelt. „Dann kommen Sie einfach zum Polizeiauto. Ich habe türkischen Tee dabei. Er schmeckt sehr lecker! Kommen Sie! Dann kann ich Sie nachher zum besten türkischen Café in der Stadt fahren. Mit Blaulicht!“

Das ist eine tolle Idee, denke ich! „Gerne!“

Zurück zum Anfang