Ich sage Cem die Wahrheit.

Hochzeitskleid Foto: © Colourbox „Ich habe keinen Freund“, sage ich. „Aber ich war schon mal verheiratet.“

Cem sieht mich an. „Wirklich?“, sagt er.

„Ja. Aber jetzt sind wir geschieden “, sage ich schnell.

„Wie lange warst du verheiratet?“, fragt Cem.

„Drei Jahre“, erkläre ich. „Ich war jung. Mein Exmann kam aus meiner Stadt in Brasilien. Und du?“

„Ich habe keine Freundin“, sagt Cem. „Und ich war noch nie verheiratet.“

Cem sieht unglücklich aus. Oder denkt er nur nach?

„Ist das ein Problem für dich?“, frage ich.

„Nein, natürlich nicht!“, sagt Cem. „Ich habe nur gedacht: Früher warst du in Brasilien verheiratet. Jetzt bist du allein in Deutschland... Dann ist vieles neu für dich.“

„Ja“, sage ich. „Ich wollte einen neuen Anfang.“

Cem lächelt. „Ich auch. Wir machen beide einen neuen Anfang. Zusammen.“

Dann nimmt er meine Hand und wir laufen durch den Park und die Sonne. Ich habe ein gutes Gefühl. Jetzt bin ich nicht mehr allein in Deutschland.

Zurück zum Anfang