Kurzfilmwettbewerb für Smartphone-Filme

Als digitale Erzählform können Smartphone-Filme somit einen Beitrag zum Umdenken leisten und Aufmerksamkeit auf die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit lenken. Smartphone-Filme verändern momentan nicht nur die Branche vor und hinter den Kulissen, sondern haben auch Einfluss auf die Art und Weise, wie wir mit unserer Umwelt in Kontakt treten. 

In Zeiten von Fridays For Future Demonstrationen und einer Greta Thunberg als Symbol für eine Generation, die fordert, dass die Diskussion um Nachhaltigkeit und Ökologie endlich ernsthaft geführt wird, riefen wir Filmschaffenden aus Südostasien, Australien und Neuseeland auf, uns ihre Perspektiven und Beiträge in Form eines 3-5 Minuten langen Smartphone-Filmes zuzusenden.

Nahezu 60 Filme wurden eingereicht und neun Gewinnerinnen und Gewinner aus Australien, Indonesien, den Philippinen, Malaysia, Neuseeland, Singapur, Vietnam wurden nach Wellington zu einem Workshop eingeladen. Dort produzierten sie an drei Tagen einen gemeinsamen Film über Öko-Tourismus, für den der deutsche Musiker Hanno Leichtmann die Musik beisteuerte.

Mit einer Podiumsdiskussion und Filmvorführung endete der Wettbewerb im renommierten Embassy-Kino, in dem bereits „Herr der Ringe“ seine Weltpremiere feierte. Eröffnet wurde der Abend durch den deutschen Botschafter Stefan Krawielicki. Neben den Filmen der Gewinnerinnen und Gewinnern wurde der gemeinsam erstellte Film zum Thema Öko-Tourismus präsentiert. Flankiert wurde die Veranstaltung von einer Podiumsdiskussion mit den Expertinnen und Experten Sarah Meade, Mark Williams, John Barrett, Ian Yeoman, Max Schleser, sowie den Smartphone-Wettbewerb Gewinnenden Tejas Ewing und Fauzhyana Sharifa.

Um die durch die Flüge verursachten CO2-Emissionen zu mindern unterstützen wir das Umweltschutzprojekt „Ngā Uruora“ an der Kapiti Coast. Die Filmemacherinnen und Filmemacher verbrachten einen halben Tag damit, Informationen über Öko-Tourismus zu erhalten und ein Eidechsenhabitat aus Treibholz zu errichten. Dabei entstand ein weiterer Kurzfilm.