Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Indonesien
Yennu Ariendra

Yennu Ariendra
Yennu Ariendra

Komponist / Musiker Yennu Ariendra wurde in Banyuwangi, Ost-Java, Indonesien geboren. Die meisten seiner Arbeiten nehmen traditionelle indonesische Werte, Geschichte und Wirklichkeiten als Ausgangspunkte und verflechten sie mit der heutigen Welt.

Während seiner musikalischen Ausbildung interessierte sich Ariendra zunehmend für interdisziplinäres Schaffen, wobei Ton und Musik im Mittelpunkt standen. Er empfindet Klang als Methode und nicht nur als Medium oder Produkt. In diesem Sinne weichen viele seiner Arbeiten von der starken Praxis der traditionellen Kunst ab. Ariendra umfasst Musik, Tanz, Performance, Visuals und Rituale und schafft zeitgenössische hybride Werke mit einer kritischen Erzählung, die sich auf die Geschichte der indonesischen Gesellschaft bezieht.

Der Komponist arbeitet derzeit mit dem zeitgenössischen Theaterkollektiv "Teater Garasi / Garasi Performance Institute" sowie mit seinem Rockband-Projekt Melancholic Bitch zusammen. Er ist auch Teil des experimentellen und kollektiven Klanglabors WYST (What's Your Story Today). Im Jahr 2018 initiierte er ein Projekt mit J. 'Mo'ong' Santoso Pribadi über den Krieg der Narrative während der holländischen Besetzung in Indonesien.

Top