Duto Hardono Laura Fiorio
Nusasonic in Yogyakarta

Duto Hardono | Indonesien

Duto Hardono ist ein Konzeptkünstler, Musiker und Pädagoge mit Sitz in Bandung, Indonesien. Ursprünglich in der Malerei ausgebildet, durchläuft er in seinen Installationen und Performances die Zwei-Dimensionalität von Collagen und Zeichnungen zur dynamischen Inkorporation von Readymade-Materialien wie Alltagsgegenständen, alten Musikinstrumenten, Schallplatten und Kassetten. Er erweitert seine Praxis weiter auf das Erstellen von Lehrpartituren, die von Schauspielern und Interpreten aktualisiert werden.

2010 gründete er ein privates Label, das 2017 zur künstlerischen Plattform Hasana Editions wurde. Das Label konzentriert sich auf die Archivierung von auditiven Produktionen und klangbasierten Kunstpraktiken und baut gleichzeitig internationale Verbindungen zwischen zeitgenössischen Musikern und Sound-, Konzept-, Medien- und Performance-Künstlern auf.

Hardono hat an zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen, darunter: Biennale Jogja XII Equator # 2: Not A Dead End, Jogja National Museum, Indonesien (2013) und 9. Shanghai Biennale: Reactivation, Bandung Pavillon für Intercity Pavilion, China (2012). Zu den Einzelausstellungen gehören u.a. Klab Lucifer, Ark Gallery, Indonesien (2014) und Good Love, Bad Joke, Selasar Sunaryo Art Space, Indonesien (2010). Er wurde 2014 auf der Tokyo Designers Week für den Asia Awards Young Creator Grand Prix nominiert.