Andreas Siagian © Andreas Siagian
Nusasonic in Yogyakarta

Andreas Siagian | Indonesien

Andreas Siagian ist ein interdisziplinärer Künstler mit einem Hintergrund in Bauingenieurwesen (er ist Absolvent der Atma Jaya Universität, Yogyakarta). Sein Interesse an interdisziplinärer Praxis begann, als er auf dem College war, wo er Programmiersprachen studierte, um eine Software für die Berechnung und Planung von Autobahngeometrien zu erstellen. Seine Methoden entwickelten sich im Laufe der Zeit weiter und reichen inzwischen von kreativer Programmierung in audiovisuellen Werken, Heimelektronik, Klangskulpturen und Installationen bis hin zu Instrumentenbau.

Siagians derzeitige Aktivitäten konzentrieren sich auf kreative Gemeinschaften, alternative Bildung, DIY / DIWO (do it it with others) Kultur und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Seit 2004 arbeitet er mit Initiativen auf kommunaler Ebene zusammen und hat eine Vielzahl von Installationen, Workshops, Events und Festivals in Indonesien realisiert. Zu seinen gemeinsamen Aktivitäten mit lokalen kreativen Kollektiven gehört die Mitgründung mehrerer Initiativen wie breakcore_LABS, einer Plattform für experimentelle audiovisuelle Performances; urbancult.net, eine Online-Site für visuelle Dokumentation und Kartierung von Straßenkunst in Indonesien; und lifepatch - Bürgerinitiative in Kunst, Wissenschaft und Technologie. Seit 2014 ist er auch Co-Direktor des Hackteria Lab in Yogyakarta.