Arnot Nongyao © Arnot Nongyao
Nusasonic in Yogyakarta

Arnont Nongyao | Thailand

Geboren in Bangkok, lebt und arbeitet Arnont Nongyao in Chiang Mai. Seine Praktiken konzentrieren sich auf das Experimentieren mit Schwingungen, die von Menschen und anderen lebenden Organismen sowie Objekten abgeleitet sind, und untersuchen deren Interaktion mit der Umwelt und der Gesellschaft. Nongyao beschäftigt sich auch mit den Methoden des Zuhörens / Hörens in einer sozialen Situation und mit der Art, wie Menschen mit Klang interagieren und daran teilnehmen. Seine Arbeiten sind daher oft ortsspezifisch, befinden sich in öffentlichen Räumen und beinhalten eine Beteiligung des Publikums.

Nongyao ist gemeinsam mit Thatchatham Silsupan Co-Direktor des CMC (Chiang Mai Kollektiv), einer Gruppe von Klangkünstlern und Musikern, die an Sound Art und experimenteller Musik arbeiten. Er hat auf verschiedenen Ausstellungen und Festivals auf lokaler und internationaler Ebene zahlreiche Arbeiten präsentiert, darunter das Asia Meeting Festival 2017 (Japan), das AVATAR Bangkok-Quebec Austauschprogramm (Kanada) und die Media Art Biennale WRO (Polen).

Veranstaltungen

2018: Nusasonic in Yogya