Porträtfoto von Vassilios Bokos

Vassilios Bokos

Rechtsanwalt

  • Künstliche Intelligenz, Politik, Technologie, Ethik, Medien

  • Athen (Griechenland)

Vassilios Bokos wurde 1978 im griechischen Serres geboren und wuchs in Deutschland auf. Er studierte Jura und Politikwissenschaften an den Universitäten von Thrakien, München und Athen und erwarb ein Postgraduierten-Diplom in „European and International Studies“. Seine Diplomarbeit schrieb er über das „Integrationsprinzip der Umweltdimension in der EU-Politik“.

Als Rechtsanwalt und Mitglied der Athener Anwaltskammer seit 2004 beschäftigt er sich mit Verfahren in Zivil- und Handelssachen, Verträgen sowie Immobilienverwaltung und beteiligt sich an einem Programm, das mittellosen Bürgerinnen und Bürgern kostenlose Rechtshilfe anbietet. Seit 2017 ist er auf Blockchain-Technologie spezialisiert und bietet Unternehmen, die sich mit Blockchain-Anwendungen beschäftigen, juristischen Rat.

Gleichzeitig arbeitet er seit 2004 als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das griechische Parlament, wo er seine Expertise in Angelegenheiten der Ministerien für Inneres, Justiz, Zivilschutz, Wirtschaft, Umwelt und Energie einbringt.
Außerdem ist er Generalsekretär des Vorstands der „Verbandes Künstlicher Intelligenz“ alias „A.I.Catalyst“ in Griechenland und war Vorstandsmitglied der Polizei-Akademie „Alexandros Papanastasiou“.

Umwelt, Klimawandel, Energie, EU-Integration, Kultur, Strategieplanung, Kommunikation, Architektur und moderne Technologien, insbesondere KI & Blockchain, sind seine Hauptinteressen.

Neben seiner Muttersprache Griechisch spricht er fließend Deutsch und Englisch und engagiert sich in ehrenamtlichen und kulturellen Gruppen.

Vassilios Bokos kontaktieren


Beiträge von Vassilios Bokos