Couch Lesson KI + Natur

KI + Natur Illustration: Marcia Mihotich
In den Köpfen der meisten Menschen ist die Natur, sind Wälder und Felder, etwas, das bisher von den technologischen Neuerungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz unberührt blieb. Doch sowohl in der Landwirtschaft als auch im Umweltschutz werden KI-Technologien längst zur Bewältigung ökologischer Herausforderungen eingesetzt. Mit Hilfe von KI-Systemen können Landwirte zum Beispiel Wetterbedingungen, den Wasserverbrauch oder die Bodenbeschaffenheit in Echtzeit analysieren und Pflanzenkrankheiten oder einen Befall mit Schädlingen rechtzeitig erkennen. Die mittels KI gewonnenen Daten helfen ihnen dabei, Lebensmittel effizienter und zugleich umweltschonender anzubauen. KI kann darüber hinaus auch Ökosysteme wie Wälder überwachen. Sie trägt unter anderem dazu bei, weltweit auftretende Waldbrände einzudämmen oder die (teils illegale) Abholzung großer Baumbestände sichtbar zu machen.


Das wirst du lernen:
  • Was bringt KI der Umwelt?
  • Wie kann KI den sorgsamen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen unterstützen?
  • Wie kann KI den Menschen mit der Natur verbinden, anstatt ihn von ihr zu entfremden?

Referent*innen:
Ekaterina Stambolieva, Geschäftsführerin von Nina Space / Portugal
Craig Ganssle, Gründer und Geschäftsführer von Farmwave / USA
Yasaman Sheri, Copenhagen Institute for Interaction Design (CIID)