The Climate Challenge Hackathon

Bist Du es leid, nur über den Klimawandel zu reden? Willst Du stattdessen etwas konkretes tun? Schließ Dich dem "The Climate Challenge"-Hackathon an, den das Goethe-Institut zusammen mit Scientists4Future Heidelberg und The Hackathon Company organisiert. Diese Online-Veranstaltung findet vom 30 Oktober bis zum 1. November 2020 statt und Du kannst dabei sein!

Eine Weltkarte im Hintergrund, davor 4 Menschen, die miteinander reden und gestikulieren © Lena Ziyal Bist Du es leid, nur über den Klimawandel zu reden? Willst Du stattdessen etwas konkretes tun? Schließ Dich dem "The Climate Challenge"-Hackathon an, den das Goethe-Institut zusammen mit Scientists4Future Heidelberg und The Hackathon Company organisiert. Diese Online-Veranstaltung findet vom 30. Oktober bis zum 1. November 2020 statt und Du kannst dabei sein!

Im Laufe von 40 Stunden werden Teilnehmer*innen aus ganz Europa über verschiedene Online-Plattformen zusammenarbeiten, um innovative Lösungen innerhalb von vier Themenbereichen zu entwickeln.

Hackt Climate Challenges In diesen Themenfeldern:

Bewusstsein schärfen
z.B.
Wie können wir Verhaltensänderungen erreichen, die den Klimaschutz unterstützen? (z.B. durch "nudging")
Wie können wir das Reisen umweltfreundlicher machen?

Kommunikation
z.B.
Wie können wir den Klimawandel der Öffentlichkeit auf eine Weise vermitteln, die die Menschen zu konkreten Umweltaktionen ermutigt?
Wie können wir gefälschten Nachrichten (Fake News) über den Klimawandel wirksam entgegenwirken?

Soziale Perspektive
z.B.
Wie können wir Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Corona-Krise entwickelt wurden, anpassen, um einen nachhaltigen Klimaschutz zu erreichen?
Wie können wir die Vorteile eines reduzierten digitalen CO₂e-Fußabdrucks hervorheben?

Big Data
z.B.
Welche Möglichkeiten bieten große Datenmengen zur Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen?
Wie können wir es lokalen Behörden ermöglichen, auf Klimadaten zuzugreifen und Lösungen zu entwickeln, die ihnen helfen, Risikofaktoren zu überwinden, die mit ihren geografischen Bedingungen zusammenhängen?

Wir freuen uns auf alle Arten von Ansätzen zur Bewältigung der Herausforderung: Entwickele eine App; erfinde ein Spiel; lass Dir eine Geschäftsidee einfallen; stelle eine neue Anwendung bereit - wenn es hilft, die Herausforderung zu meistern, würden wir uns freuen, wenn Du es einbringst!

Die besten Ideen werden von einer Jury ausgewählt und die Gewinner-Teams erhalten finanzielle Unterstützung, um ihre Ideen weiterzuentwickeln.

Organisatorisches

Wie wird der Online-Hackathon organisiert?
Der Hackathon findet online auf verschiedenen Plattformen statt.  Das Hauptkommunikationsmittel für die Teams wird Slack sein, die Projekte müssen als YouTube-Video auf DevPost präsentiert werden. Es wird Live-Streamings, Webinare, Frage-und-Antwort-Sitzungen und tägliche Check-ins via Zoom geben. Weitere Informationen findest Du in der Agenda (in englischer Sprache).

Wer kann teilnehmen?
Entwickler*innen, Designer*innen, Kreative, Wissenschaftler*innen, Problemlöser*innen, digitale Unternehmer*innen, Macher*innen, Expert*innen, innovative Start-ups - und jede*r andere über 18 Jahre, der*die EU- oder UK-Bürger*in ist oder in einem EU-Land oder in UK wohnt und einen Beitrag leisten und etwas bewirken möchte. Nutzt die interdisziplinären Fähigkeiten Eures Teams und seid gemeinsam kreativ, um Lösungen zu entwickeln, die den EU-Bürger*innen - und allen anderen - bei der Bewältigung der Klimaherausforderung helfen. Wir heißen alle herzlich willkommen!

Soll ich mich als Team oder als Einzelperson bewerben?
Wenn Du bereits Teil eines Team bist, könnt Ihr Euch gemeinsam bewerben und während des Online-Hackathons an Eurer Idee arbeiten. Auch Einzelpersonen können sich natürlich bewerben. Wir werden Euch so in Teams einteilen, dass Ihr Eure Talente bestmöglich einsetzen könnt. Auf Slack wird es zudem viele Gelegenheiten geben, mit der Gemeinschaft und anderen Teammitgliedern in Kontakt zu treten.
Falls Ihr bereits eine Idee für ein konkretes Projekt habt, könnt Ihr diese gerne in das Anmeldeformular eintragen. Wir werden Euch helfen, zusätzliches Fachwissen zu finden, um Euren Ansatz voranzutreiben.

Weitere Informationen

Fragen? Schreib uns! Wir helfen gerne:

Brigitte Döllgast and Sabine Reddel
Zentrale des Goethe-Institut in München
theclimatechallenge@goethe.de

Unsere FAQs beantworten oft gestellte Fragen, und enthalten den Code of Conduct. Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen und Datenschutz findest Du in Terms & conditions und Privacy Policy.

Erfahre mehr über unsere Partner:

Scientists for Future Heidelberg
The Hackathon Company